Zufallsfund, Kriegssterbefall zu Sobernheim 1915

Liebe Kolleginnen und Kollegen in der Pfalz-L,

   ich hoffe, der Zufallsfund passt hierher. Unter Nr. 40/1915 wird im
   Sterberegister der ehemaligen Gemeinde Wahlen/Eifel (jetzt Kall)
   folgender Kriegssterbefall beurkundet:

   SCHMITZ, Anton, Schneider, ledig, katholisch, geboren am 19.05.1898 in
   Sobernheim bei Koblenz, verstorben am 09.10.1915 im Feldlazarett 9 des
   VII. Armee-Korps bei Bauvin/Frankreich, Musketier im (8.
   Westfaelischen) Infanterie-Regiment Nr. 57, 8. Kompanie.
   Die Eltern sind nicht angegeben, lediglich ein Verwandter Christian
   Schmitz in Sobernheim wird noch genannt.

   Der Grund fuer die Beurkundung in Wahlen ist nicht ersichtlich, es wird
   kein Wohnort innerhalb der Gemeinde erwaehnt. Mglw. bestand ein
   Zusammenhang zur hiesigen preussischen Erziehungsanstalt in Steinfeld,
   was mir am plausibelsten erscheint.

   Herzliche Gruesse aus der Eifel!

   Andreas

Liebe Listis,

   hat jemand das Familiebuch Erpel St Severin 615 - 1875? Ich suche die

   Eltern von Adelheid KRUMP, KROM, KRUM
   geb. in Erpel
   oo vor 1716 mit Heinrich Rederscheid
   + 06.04.1746 in Erpel

   Eltern von Heinrich REDERSCHEID, RAeDERSCHEID, RAeDERSCHE
   geb. in Erpel
   oo vor 1716 mit Adelheid Krump
   + 16.02.1746 in Erpel

   und wenn moeglich auch die jeweiligen Vorfahren der Eltern.

   Vielen Dank im voraus und noch einen schoenen Sonntag.

   Liebe Gruesse
   Lisa (Meitner)

   lisa meitner - wien

Vielleicht ergänzend dazu den Eintrag aus der Verlustliste des 1. Weltkrieg.
<http://des.genealogy.net/search/show/746315>

Gerhard