www.GenTeam.at - ca. 150.000 neue Datensätze

www.GenTeam.at - ca. 150.000 neue Datensätze

Wien, am 16. Dezember 2012

Neu auf GenTeam:

1 Neu: Währing IKG Friedhof 1784-1879 - ca. 29.000 Begräbnisse
2 Neue Datenbank: Sterbebilder aus Tirol – ca. 20.000 Einträge
3 Parten Pester Lloyd: Lücke 1888-1890 geschlossen
4 Logen – ca. 12.000 Einträge hinzugefügt
5 katholische Indices aus Nieder- und Oberösterreich
               - ca. 50.000 neue Einträge
6 katholische Taufen Wien: ca. 40.000 neue Einträge

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

In eigener Sache:

Mit diesen heute online gestellten Daten stehen den aktuell 18.000
registrierten Benutzern ab sofort ca. 7.4 Millionen Einträge zur Verfügung.
In den letzten 12 Monaten konnten somit ca. 2,4 Millionen neue Datensätze
hinzugefügt werden.

Bei allen, die GenTeam in den letzten 35 Monaten Daten zur Verfügung
gestellt haben bzw. an langfristigen Projekten arbeiten, aber auch bei
jenen, die sich unsichtbar für das Funktionieren und den Ausbau von GenTeam
einsetzen, möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken!

Alle Daten auf GenTeam sind kostenlos abrufbar. GenTeam ist nicht
Gewinn-orientiert und auch nicht an einen Mitgliedsbeitrag gebunden. GenTeam
ist eine Vereinigung von Historikern und Genealogen, die selbständig oder im
Team an Datenbanken arbeiten und diese Daten Forschern kostenlos zur
Verfügung stellen.

Mailing-Liste - connecting genealogists Die GenTeam-Mailing-Liste für die
Länder der ehemaligen Österreichisch-Ungarischen Monarchie wird von
mittlerweile etwas mehr als
1.200 Teilnehmern für Fragen im In- und Ausland benutzt. Nützen auch Sie
diese Chance und melden Sie sich an! Bilingual und moderiert.
http://list.genteam.at/mailman/listinfo/austria

1 Neue Datenbank: Währing IKG Friedhof 1784-1879 - ca. 29.000 Einträge

In dieser Datenbank finden Sie Familienname, Vornamen, Geburtsname, Name des
Ehemannes, Ehestand, Herkunftsort und –land, Beruf, Alter, Sterbedatum,
Beerdigungsdatum, Angaben über Eltern, Sterbeort, Adresse, Grabnummer und
Reihezahl.
Bei Frau Traude Triebel, die alle Sterbebücher des Israelitischen Friedhofs
in Wien Währing aufgearbeitet hat, möchte ich mich an dieser Stelle herzlich
bedanken!

2 Neue Datenbank: Sterbebilder aus Tirol - ca. 20.000 Einträge

Ähnlich wie bei den bereits existenten Sterbebildern aus dem zweiten
Weltkrieg hat Frau Christine Schwemberger eine umfangreiche Datenbank mit
Sterbebildern aus Tirol erstellt.

3 Parten Pester Lloyd: Lücke 1888-1890 geschlossen

Herr DI Georg Gaugusch hat nun die Parten zwischen 1888 und 1890
aufgearbeitet. Somit sind nun alle Parten des Pester Lloyd zwischen 1878 und
1910 in der Datenbank erfaßt.

4 Logen – Mitglieder diverser Logen 1785-1931
- ca. 12.000 neue Einträge

Mitglieder weiterer Johannislogen von Berlin, München, Erlangen, Nürnberg,
Hannover, Mannheim, Frankfurt, Breslau, Kassel, Stuttgart, Wiesbaden, Hanau
am Main, Heilbronn, Beuthen, Leipzig, Dortmund, Hamburg, sowie B´nai B´rith
Logen von Prag, Kattowitz, Posen, Bielitz, Krakau, Lemberg, Königshütte,
Warschau, Przemysl, Lodsch, Stanislawow und Berlin wurden hinzugefügt.
Angegeben werden nicht nur Familienname und Vorname, sondern auch – je nach
Loge – ua. Beruf, berufliche und private Adresse, Aufnahmedatum, sowie das
Sterbedatum bereits verstorbener Mitglieder. Auf der Hilfestufe bei GenTeam
werden alle Jahrgänge angeführt.

5 Neue Indices aus katholischen Matriken

ca. 50.000 Einträge aus katholischen Matriken aus Niederösterreich und
Oberösterreich wurden hinzugefügt.
Damit stehen dem Forscher nun alleine in dieser wichtigen Datenbank ca. 1.6
Millionen Einträge mit rund 2,5 Millionen Namensnennungen zur Verfügung.
Hier handelt es sich nicht nur um einen einfachen Index: bei vielen
Datensätzen wurden Angaben über Eltern, Adressen, Berufen und Alter
hinzugefügt. Selbstverständlich wird auch in diesen Feldern nach
Familiennamen gesucht.
Die Pfarren mit Zeiträumen finden Sie unter der Hilfestufe auf GenTeam.

Niederösterreich:
Griesbach, Maria Laach, Nöchling, Ottenschlag, Vitis, Weitra, Zwettl Stadt

Oberösterreich:
Leopoldschlag, Pierbach

Bei Martina Gelbmann, Marianne Hofer, Silvia Klose, Adolf Leutgeb, Marta
Melchart, Karin Scharrer, Franz Spevacek, Christine Sinhuber und Judith
Starke möchte ich mich sehr herzlich für ihre wertvolle Mitarbeit bedanken!

Bedanken möchte ich mich auch besonders bei der „Heraldisch Genealogischen
Gesellschaft Adler“, die GenTeam die Josef-Heider-Indizes von Oberösterreich
zur Verfügung stellt.

6 Taufindex zwischen 1585 und 1900
- bereits ca. 120.000 Datensätze online

Ca. 40.000 Einträge aus den Pfarren St. Karl im 4. Bezirk, Alservorstadt
Pfarre (8. Bezirk) und Schottenfeld (7. Bezirk; 1856-1900) wurden
hinzugefügt.

Bei Frau Mireille Trauner und Herrn Werner Zinser bedanke ich mich an dieser
Stelle sehr herzlich.

Im 19. Jahrhundert zogen rund 3,5 Millionen Menschen aus allen Ländern der
Habsburger-Monarchie (und darüber hinaus) Richtung Wien. 1910 lebten in Wien
ca. 2,1 Millionen Menschen; Wien war damals die sechstgrößte Stadt der Welt.
Fast jede Familie in den Kronländern hatte familiäre Verbindungen in dieser
Stadt.

Ich lade auch Sie ein, an diesem faszinierenden Projekt eines Generalindex
aller Taufen mitzuarbeiten. Reisetätigkeit oder Besuche in Pfarrämtern sind
nicht notwendig; die Indexe können in digitaler Form zur Verfügung gestellt
werden. Da es (wenige) mit Schreibmaschine, schön geschriebene und etwas
weniger schön geschriebene Indexe gibt, ist sicherlich auch für jeden
interessierten Mitarbeiter etwas dabei.

Mit freundlichen Grüßen,
Felix Gundacker

Pantzergasse 30/8
A-1190 WIEN
Tel = 0043 676 40 11 059
email: kontakt@GenTeam.at
Beruf: www.ihff.at
Datenbanken: www.GenTeam.at
Privat, Kurse und download: www.FelixGundacker.at
Xing: https://www.xing.com/net/pri9c2117x/ahnenforschung
Facebook: http://de-de.facebook.com/pages/GenTeam/121165227901751?ref=ts
Forum: http://ahnenforschung.plusboard.de/
Genealogischer Verein: www.adler-wien.at

„Connecting genealogists“