WERNER in Venzigo? im Vogtland?

Hallo Familienforscher,

meine jahrelange vergebliche Suche nach meinem Vorfahr Christoph WERNER hat mich bewogen, dieser mailing-Liste (und anderen) beizutreten (die weiteren Vorfahren stammen aus Schaumburg-Lippe /Nieders. und Niederschlesien/Krs. Neumarkt).

Nun zu meiner Bitte um Hilfe bei der Suche nach:

WERNER, Christoph, Maurergeselle, geboren um 1750 in "Venzigo im Vogtland" (=Eintrag im Kirchenbuch Bückeburg/Schaumb.-Lippe/Nieders. bei seiner Heirat 1781).

Die Suche nach einem Ort "Venzigo" im Vogtland war bisher erfolglos. Vielleicht sind die Schreibweisen "Venzigo" bzw. "Vogtland" falsch?

Mit freundlichen Grüßen,

Dietrich vom Felde aus Ganderkesee (bei Bremen)

Der WEB.DE SmartSurfer hilft bis zu 70% Ihrer Onlinekosten zu sparen!
*http://smartsurfer.web.de/?mc=100071&distributionid=000000000066* [http://smartsurfer.web.de/?mc=100071&distributionid=000000000066]

Hallo Dietrich,

keinen Christoph WERNER, aber:

Johann Erdmann Jeremias WERNER, Schulmeister zu Gahma im
Vogtl�ndisch-Gr�flich-Reussischen Ebersdorfer Gebiet + vor 11.1779

Sohn:
Johann Jeremias WERNER, Maurergeselle; ab 1780 B�rger und
Maurermeister in Bremerv�rde
* ca. 12.1748 wo?
+ 20.09.1804 Bremerv�rde
oo 09.11.1779 in Bremerv�rde
Catharina Margaretha WILLE

Viele Gr��e
Margot (Oelen) aus K�ln

Dietrich vom Felde schrieb:

Nun zu meiner Bitte um Hilfe bei der Suche nach:

WERNER, Christoph, Maurergeselle, geboren um 1750 in "Venzigo im Vogtland" (=Eintrag im Kirchenbuch B�ckeburg/Schaumb.-Lippe/Nieders. bei seiner Heirat 1781).

Die Suche nach einem Ort "Venzigo" im Vogtland war bisher erfolglos. Vielleicht sind die Schreibweisen "Venzigo" bzw. "Vogtland" falsch?

Hallo Dietrich,
bei etwas gutem Willen �hnlich klingende Namen im Vogtland sind Bernitzgr�n, Bernsgr�n, Wernesgr�n, Wernitzgr�n und Wetzelsgr�n.
In Plauen/Vogtland gibt es drei�ig WERNER-Telefonbucheintr�ge, in Auerbach sieben, in Markneukirchen und Oelsnitz je sechs.

Gr��e vom Niederrhein,
G�nther B�hm

Guten Tag,

ich habe im "Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen" nachgeschlagen,
einen Ort namens "Venzigo" gibt/gab es damnach in ganz Sachsen (Vogtland) nicht.

Demnach ist vermutlich der Ort v�llig falsch benannt/aufgeschrieben worden.

Mit freundlichen Gr��en,
Katja Pfeiffer.

einen Ort namens "Venzigo" gibt/gab es damnach in ganz Sachsen
(Vogtland) nicht.<

Hallo VENZIGO-Forscher,

in Spanisch heisst VECINO Nachbar, manchmal auch Bewohner.
K�nnte VENZIGO vielleicht aus dem Latein sein und einfach BEWOHNER
bzw. 'kam aus dem Vogtland' bedeuten?

Herzliche Gr�sse aus Upstate New York,
Guenter Boehm

>ich habe im "Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen" nachgeschlagen,

einen Ort namens "Venzigo" gibt/gab es damnach in ganz Sachsen
(Vogtland) nicht.<

in Spanisch heisst VECINO Nachbar, manchmal auch Bewohner.
K�nnte VENZIGO vielleicht aus dem Latein sein und einfach BEWOHNER
bzw. 'kam aus dem Vogtland' bedeuten?

... und weiter frei (lateinisch) assoziiert :

ventito = zu kommen pflegen
venedi = Wenden (das Volk) [gibt Ort Wendischrottmansdorf im Vogtland...]
venditor = Verk�ufer

Im "Nomina Geografica" habe ich leider auch keinen Ort gefunden, der dem (lateinisiert) nahek�me.

Auch der Name "Werner" bringt leider nicht weiter.
Zwar zeigt St�pel (http://christoph.stoepel.net/geogen/en/Default.aspx), dass dieser Name wirklich in Sachsen geh�uft auftritt, aber es ist der 27-h�ufigste Name in Deutschland ....
W�re es wenigsten "Verner" dann k�nnte man klar ein Nest zuordnen (auch in Sachsen...).

Gabe es in Verbindung mit diesem C. Werner einen anderen Familiennamen nach dessen Verteilung (im Vogtland) man suchen k�nnte ?

Es bleibt spannend ...

Gruss
H.V.J.Kolbe