Strack

Hallo Sieglinde,

zumindest einen Treffer kann auch ich beitragen:

Nachkommen von Johannes Strack
              
  1 Johannes Strack, geb.: 03 Feb 1718 in Bernshausen, gest.: in Banfe
.. +Anna Elisabeth Fischbach, geb.: 10 Jun 1730 in Banfe verh.: 02 Dez 1749 in Fischelbach, gest.: in Banfe
....... 2 Anna Elisabeth Strack, geb.: 05 Jun 1774 in Banfe, gest.: 11 Dez 1829 in Banfe
........... +? Stenger
....... *2. Ehemann von Anna Elisabeth Strack:
........... +Joh. Jac. Wunderlich, geb.: 14 Apr 1778 in Feudingen, verh.: 26 Mai 1799 in Banfe, gest.: 14 Sep 1823 in Banfe
................. 3 Katharina Wunderlich, geb.: 07 Jan 1810 in Banfe, gest.: Jan 1875 in Banfe
..................... +Johannes Bode, geb.: 12 Feb 1791 in Banfe, verh.: 01 Apr 1827 in Banfe, gest.: 16 Sep 1860 in Banfe

Leider habe ich zu den Eltern von Johannes Strack zurzeit keine weiteren Informationen. Die vorhandenen Informationen stammen zum Teil von Heinrich Prinz (www.genealogie-si.de). Dieser kann sicherlich auch noch weiterhelfen.

Schöne Grüße,
Jörg Wagner

Hallo in die Runde!

Hier kann ich ein wenig weiterhelfen, da Johannes STRACK ein Ahnenverwandter von mir ist!

Die Eltern von Johannes STRACK (* 03.02.1718) sind Johann Jost STRACK (1681-1749) und Maria Dorothea GERHARDT (RÜCK) (1696-1749). Weitere Infos über deren Eltern, Vorfahren und Ahnenverwandten findest du unter http://www.pfeilonline.de/Legacy/web/pfeil/f416.htm#f7843

Die verlinkte Webseite stammt von Michael Pfeil (www.pfeilonline.de), ein Nachkomme meiner Ahnenverwandten.

Hallo in die Runde!

Für jene, die sich auch mit der Bedeutung des Nachnamens STRACK beschäftigen, ein paar informative Worte hierzu:

Im Buch „Duden - Das Lexikon der Familiennamen“ steht zum Nachnamen Strack(e): Übernamen zu mhd. strac(k) »gerade, straff, ausgestreckt«, mnd. strak »gerade emporgerichtet, steif, straff, stark«; bildl. »gerade, fest, streng«.

Ferner nennt Duden-Online zum Adjektiv „strack“ folgende Bedeutungen (http://www.duden.de/rechtschreibung/strack):

  1. (landschaftlich) gerade, straff, steif
  2. (westmitteldeutsch) faul, bequem
  3. (landschaftlich umgangssprachlich) stark betrunken

Ferner gibt es in Westfalen auch den Nachnamen STRACKBEIN. Angesichts der obrigen Bedeutung war der Namensträger jemand, der lange, gerade oder straffe Beine hatte.

Übrigens ist das Wort „Strecke“, „strecken“ usw. etymologisch wortverwandt mit „strack“.

Fern hier noch eine Verbreitungskarte des Nachnamens STRACK: http://www.verwandt.de/karten/relativ/strack.html