Stammbaum Weppelmann - neue Familienmitglieder

Stammbaum der Familie Weppelman(n)

Nun - noch immer steigen die Zahlen der Familien, die sich auf einen Weppelmann Mann oder Frau in Ihrer Familiengeschichte berufen können. Jedes 1/2 Jahr kommen ca 150 - 200 Personen hinzu, die den Stammbaum ergänzen.
Ganz besonders habe ich diesmal die Verbindungsknoten Weppelmann in Öelde und Weppelmann in Ottmarsbocholt deutlicher beschrieben. Natürlich fehlen uns noch immer einige Glieder in der gesamten Kette. Aber die Abstände in den Generationen der frühen Geschichte werden kürzer. Natürlich müßte ich vielmehr Zeit besitzen um in den Archiven noch einiges herausholen zu können. Aber da müßte ich näher bei Münster wohnen.

Einst steht jetzt schon fest: Dieses alte Rittergeschlecht Wepel oder Weppel muß wohl im 15. Jahrhundert wieder in die normale Welt der Bauern/Handwerker zurückgefallen sein. Denn mit der Aufgabe des Droste Amtes von Heinrich von Weppel im Kloster Freckenhorst beginnt auch die Teilung "Weppelman" in Ottmarsbocholt/Ascheberg und Oelde.

16. Jahrhundert Weppelman in den Niederlanden
20. Jahrundert Weppelman in Australien - Südafrika - Amerika,

Ganz besonders freut es mich, daß wir nun 20. Generationen zurückverfolgen können, denn aus den "Niederlanden" sind einige Daten hinzugekommen - sie haben dies ermöglicht.
So grüße ich alle recht herzlich und freue mich auf jede Reaktion.

Fr. Jo. Weppelmann

Weppelmann homepage: http://www.franz-josef-weppelmann.de/homepage.html