? = Seminaristen des Lehrerseminars Mirow

Hat jemand Forschungserfahrungen mit Seminaristen des (Landes-) Lehrerseminars Mirow?

Es gibt zwar aus der Endphase des Semionars eine Absolventenliste. Die Angaben darin sind aber gewöhnlich derart dürftig, dass i.d.R. keine halbwegs sichere Identifikation der enthaltenen späteren Volksschullehrer möglich ist.

FRAGE ist: gibt es vielleicht ergänzende Akten, die das ermöglichen könnten?

Gruß, Peter Starsy

1 Like

Hallo Peter,
ich suche auch Seminarlisten aus Mecklenburg. Hast aus welche recherchieren können? Falls ja, wäre ich sehr interessiert daran. Auch Listen aus Ludwigslust!
Mit kollegialem Forschergruss!
Silvi

Hallo Silvi,

im LHA Schwerin gibt es auf jeden Fall Seminarlisten von Ludwigslust:

2.21-1 Geheimes Staatsministerium und Regierung, Nr. 14495, „Actor. General das Schullehrer Seminar zu Ludwigslust betr.“

und von Neukloster

LHA Schwerin, MfU, 5.12-7/1, Nr. 5092

Viele Grüße

Anne

-----Original-Nachricht-----

1 Like

Liebe Anne,

Du bist ja ein Schatz!!!
Sogar die Angabe der genauen Signatur hast Du herausgesucht!!
Hast Du für Deine Forschung schon mal einen Blick in die Archivalien geworfen?

Hab vielen Dank und liebe Grüße aus Hamburg,
Silvi

Hallo Silvi,

ja, ich habe in diese Akten geschaut und daher auch die Signatur. In der ersten Akte (2.21-1, Nr. 14495) ist folgendes enthalten:

allg. Akten zum Seminar

Planung, Verzeichnis der vorhandenen Bücher 1798 (überwiegend theolog.), Rechnungen, allg. Überlegungen, Schriftwechsel wg Hofgärtner Schweer, Beurteilungen der Seminaristen, Lehrpersonal

Ich hatte nach bestimmten Seminaristen gesucht. Deren Beurteilung ist sehr interessant. Ich hatte vor allem um 1800/1810 geschaut.

Die Akte von Neukloster (5.12-7/1, Nr. 5092) enthält ein Verzeichnis der Zöglinge, Schullehrer-Seminar zu Neukloster Michaelis 1874 bis Michaelis 1895. Da werden auch die einzelnen Absolventen mit Benotung aufgeführt.

LG

Anne

-----Original-Nachricht-----

1 Like

Hallo,

mein Urgroßvater besuchte von 1883 bis 1884 das Seminar in Neukloster.
Ich besitze noch ein Poesiealbum von ihm aus der Zeit, in dem sich einige der Kollegen verewigten.
Sofern Interesse besteht könnte ich darin nachschauen, ob sich XY darin verewigt hat und dann ein Foto/Scan davon zusenden.

Mit freundlichen Grüßen

Gordon Mahnke

1 Like

Hallo Gordon,
vielen, vielen Dank für das liebe Angebot, aber ich bin auf der Suche nach Informationen ca. 100 Jahre früher.
Viele Grüße, Silvi