RODDEWIG in Minden, Hausberge und Bielefeld

Hallo in die Runde,

   ich suche die Vorfahren von Johann Hendrick Roddewig und Maria Dorothea
   Friebeln. Johann Hendrick Roddewig war 1769 Camerarius in Minden, sie
   hatten 4 Kinder, die zwischen 1764 und 1769 evangelisch in St. Simeonis
   getauft wurden. Johann Hendrick (oder auch Heinrich) soll von 1743 bis
   1820 gelebt haben, jedoch fehlen mir davon die Quellen, ebenso die von
   seiner Frau.

   Die vier Kinder sind:
   Johanna Elisabeth, getauft am 25.1764 St. Simeonis Minden: weitere
   Daten und evtl. Heirat unbekannt
   Henriette Sophia Dorothea, getauft am 3.2.1766 St. Simeonis Minden:
   weitere Daten und evtl. Heirat unbekannt
   Magdalena Amalia, getauft am 1.8.1767 St. Simeonis Minden: weitere
   Daten und evtl. Heirat unbekannt
   Carl Frans Christian, getauft am 26.4.1769 St. Simeonis Minden, verh.
   mit Sophie Charlorre Eleonore Hempeling: Heiratsdaten und weitere
   Angaben zur Ehefrau fehlen mir.

   Der aelteste Sohn Carl Friedrich Ferdinand Roddewig, geb. am 15.1.1791
   in Hausberge starb 1875 in Bielefeld, die entsprechende Quelle dafuer
   fehlt mir. Er war verheiratet mit Maria Therese Charlotte Huck oder
   Hueck, die aus Holland stammen soll.

   Wer kann ergaenzende Angaben machen oder mir entsprechende Quellen
   angeben? Vielen Dank im voraus.

   Wolfgang (Roddewig)

Hallo Herr Roddewig,

wenn der gesuchte Roddewig Camerarius in Minden war, wird sich evtl. etwas �ber ihn im Kommunalarchiv Minden oder in den Akten der KDK Minden im LA M�nster finden lassen zu seiner Bestallung. Das Vorschlagsrecht f�r solche �mter lag bei der Stadt, es war eine Best�tigung durch die KDK und teilweise auch beim Generaldirektorium in Berlin erforderlich.

Der Bielefelder Roddewig ist mir gelegentlich unter gekommen. Er hat u.a in den 20er Jahren die Holl�ndische Bleiche in Bielefeld verwaltet und wird dabei als Aktuarius bezeichnet.
S. auch hier: https://books.google.de/books?redir_esc=y&hl=de&id=WoC2AAAAIAAJ&focus=searchwithinvolume&q=Roddewig

beste Gr��e
Wolfgang Schindler

-----Urspr�ngliche Nachricht-----