Personen im Amtsblatt Breslau 34/1870

Amtsblatt der k�niglichen Regierung Breslau Nr.34 26.8.1870

Personal-Chronik der �ffentlichen Beh�rden

K�nigl. Regierung, Abthl. des Innern

Angestellt: der invalide Sergeant M�CKE als Aufseher bei der Strafanstalt zu
Brieg

K�nigl. Regierung, Abthl. f�r Kirchen- und Schulwesen

Best�tigt: die Vokation f�r den Privatlehrer LIEGEL zum evang. Schullehrer in Gr. Friedrichsfelde, Kr. Schweidnitz

Hallo Dirk und Interessierte,
nun habe ich ja doch etwas fuer mich gefunden aus deinem
Quellenschatz. Hier ein paar Ergaenzungen zum Lehrer LIEGEL,
vielleicht kanns jemand gebrauchen:

Sterbeurkunde vom 11.4.1886 Nr. 43 Standesamt Leutmannsdorf Kr.
Schweidnitz
die Diakonissin Natalie LIEGEL wohnhaft zu Breslau zeigt an, dass der
emeritierte Lehrer Friedrich Ferdinand LIEGEL, ihr Vater, 80 Jahre
alt, evang., wohnhaft zu Leutmannsdorf Bergseite, geboren zu
Wernigerode den 20.8.1805, verheiratet mit Anna geb. LUDWIG
hierselbst, Sohn des verstorb. Zeichen-Lehrers Wilhelm LIEGEL und
dessen verstorb. Ehefrau Friederike geb. MEYER zu Wernigerode, zu
Leutmannsdorf Bergseite in seiner Wohnung am 10.4.1886 verstorben sei.

Am 28.3.1876 wurde in Gross Friedrichsfeld/Leutmannsdorf der Sohn
Wilhelm geboren.

Viele Gruesse aus 34266 Niestetal
Monika (Nicolaus)
monika@w-nicolaus.de
http://www.monika-nicolaus.de