(OWP) Heiligenbeil

Liebe Listenteilnehmer,
wer von Ihnen forscht im Raum Heiligenbeil?
Antworten bitte an HelMa-Heigl@t-online.de

MfG H.Heigl

Es gibt eine Mailing list fu:r Heiligenbeil.

Sehr geehrter Herr Goertz, danke f�r Ihren Hinweis. Mit freundlichen Gr��en
Helga Heigl

http://groups.yahoo.com/group/Heiligenbeil

Liebe Frau Heigl,

ich forsche im gesamten Kirchspiel Heiligenbeil und arbeite an einem
Ortssippenbuch f�r das gro�e Kirchspiel (Kreisstadt und 11 Landgemeinden).
Nach welchen Vorfahren forschen Sie in diesem Raum?

MfG
Manfred B�ttcher

Hallo Herr B�ttcher,
haben Sie vielleicht auch einen Peter Buchholz oder eine Anna Tobud aus
Benern?

Mit freundlichen Gr��en
Andreas P�rschke

-----Urspr�ngliche Nachricht-----

Hallo!

Ich suche nach den Namen Faust und Kirschnick. Vielleicht haben Sie
Informationen?

Gru�

Andreas Faust

Manfred.Boettcher@gmx.de schrieb:

Hallo Herr P�rschke,
Sie m�ssen schon richtig lesen: Benern liegt im Kreis Heilsberg /Ermland -
nicht zu verwechseln mit dem Kreis und Kirchspiel Heiligenbeil.
Einen sch�nen Abend w�nscht
Manfred B�ttcher

Hallo, Herr Faust,
ich hei�e zwar nicht "Hallo", will Ihnen aber trotzdem antworten.
Wenn Sie genaueres erfahren wollen, m��ten Sie schon konkreter werden.
Wenn ich alle Welt nach dem Namen "B�ttcher" fragen w�rde, erhielte ich
vielleicht alle "B�ttcher" aus ganz Deutschland genannt, was wohl wenig helfen
w�rde. Kirschnick haben wir auch reichlich hier in Bremen.
F�r eine Anfrage ist es schon notwendig, da� man die Namen der gesuchten
Vorfahren, ihren Wohnort oder wenigstens den mu�ma�lichen Geburtsort sowie
wenigstens die ungef�hre Zeit nennt, in der man sie sucht. Es gab z. B. "B�ttcher"
in Heiligenbeil, in dessen Ksp.-Gemeinden Schirten, Deutsch-Bahnau und
Leisuhnen und selbst in Alt-Passarge /Kirchspiel Grunau-Alt-Passarge im Kreis
Heiligenbeil.
Dies soll keine Kritik, sondern nur ein hilfreicher Hinweis sein. Viele
fragen in den Listen nach blo�en Namen, was aber wenig Sinn macht. Eine konkrete
Antwort k�nnen sie nicht erhalten und machen dem m�glichen Auskunftgeber
lediglich unn�tige Arbeit,wenn er denn �berhaupt auf eine so allgemeine Frage
antwortet. Wenn man in der Ahnenforschung Erfolg haben will, mu� man auch etwas
Geschick haben.
Die Regeln der H�flichkeit sollten auch beachtet werden und ein Dank an den
Auskunftgeber ist dann auch nicht schlecht. Dies alles ist nachzulesen in
Anleitungsb�chern f�r die Famiilenforschung. Ich habe als Auskunftsstelle des
Vereins f�r Familienforschung in Ost- und Westpreu�en und der Kreisgemeinschaft
Heiligenbeil schon vielen Anfragenden geholfen und spreche nur aus
Erfahrung. Eine Antwort auf eine konkrete Frage ben�tigt �brigens auch etwas Zeit,
wenn sie nicht lediglich aus dem "hohlen Bauch" kommen soll.
Mit freundlichen Gr��en
Manfred B�ttcher

Ich hatte schon richtig gelesen. Peter kam aus Benern, hat aber dann Anna
geheiratet und die soll aus dem Kirchspiel gewesen sein, wo beide dann auch
lebten und Kinder hatten.

Mit freundlichen Gr��en
Andreas P�rschke

-----Urspr�ngliche Nachricht-----

Hallo Andreas!

Ich wei� nicht, ob du es bereits mitbekommen hast, da� ich eine Chronik �ber
das Kirchspiel Benern schreibe.

Kannst du mir eventuell noch ein paar Daten von deinem Peter Buchholz
zukommen lassen, der ja aus Benern stammt? Oder hast du sonstige
Informationen, die ich eventuell verwerten k�nnte?

Gru� von Sylvia
Sylvia.Klingner@t-online.de

Hallo Herr P�rschke,
ich kann erst heute auf Ihre Mail zur�ckkommen.
Einen "Peter Buchholz" und eine "Anna Tobud" "aus Benern" (=Kreis Heilsberg)
habe ich im Kirchspiel Heiligenbeil nicht feststellen k�nnen. "Buchholz" gab
es hier selten und Tobud konnte ich weder in den gedruckten Quellen
feststellen noch ist mir dieser Name je in den Kirchenb�chern �ber den Weg gelaufen.
�brigens: Wenn Sie eine m�glichst erfolgreiche Auskunft w�nschen, empfehle
ich, m�glichst genaue Namens- und Ortsangaben zu machen und auch einen
wenigstens ungef�hren Lebens-Zeitraum der gesuchten Personen zu nennen. Dies f�rdert
die Suche und begrenzt zugleich den Aufwand des Auskunftsgebers.
Mit freundlichen Gr��en
Manfred B�ttcher
Genealogische Auskunftsstelle f�r den Kreis Heiligenbeil
Projekt eines Ortssippenbuchs f�r das Kirchspiel Heiligenbeil

Andreas P�rschke schrieb:

Hallo Herr B�ttcher,
ich danke Ihnen f�r diese Auskunft, leider hatte ich nicht mehr Daten.

Mit freundlichen Gr��en
Andreas P�rschke

-----Urspr�ngliche Nachricht-----