Neue Online-Ortsfamilienbücher im Genealogienetz

Originally published at: Neue Online-Ortsfamilienbücher im Genealogienetz • Verein für Computergenealogie e.V. (CompGen)

In der Sommerpause und Urlaubszeit sind seit der letzten Meldung im Juli nur sieben Online-Ortsfamilienbücher in den letzten beiden Monaten zusammengekommen:


  • Exter (Nordrhein-Westfalen, Kreis Herford): Exter ist ein Ortsteil der Stadt Vlotho im ostwestfälischen Kreis Herford. Die Kirchenbücher sind ab 1666 (Taufen), 1667 (Trauungen) und 1704 (Beerdigungen) lückenlos überliefert. Für die Zeit von 1808 bis 1814 gibt es zusätzlich Zivilstandsregister, und von 1817 bis 1874 Kirchenbuchduplikate. Bearbeiter: Thomas Kriete, Arbeitsgruppe Familienforschung Kreis Herford.
  • Krümmel (Lärz) (Mecklenburg-Vorpommern, Kreis Mecklenburgische Seenplatte): Grundlage für dieses OFB sind die Kirchenbücher von 1783 bis 1917 sowie die Listen der Mecklenburger Volkszählungen. Die ältesten kirchlichen Eintragungen finden sich im KB Alt-Gaarz von 1705 bis 1755. Bearbeiter: Bernd Oldenburg.
  • Greizer Umland (Thüringen, Kreis Greiz): Das vorliegende OFB bezieht sich vornehmlich auf Städte und Gemeinden in der Region rund um Greiz. Als Quellengrundlage wurden nicht nur Kirchenbücher und Standesamtsurkunden, sondern auch bereits veröffentlichte Ortsfamilienbücher herangezogen, um die familiären Querverbindungen zwischen den o.g. Orten herzustellen. Bearbeiterin: Andrea Franke.
  • Cikó (Ungarn, Komitat Tolna): Der Ort Cikó liegt sechs Kilometer südöstlich der Kreisstadt Bonyhád im Komitat Tolna in Südungarn. Quellen sind Kirchenbücher von Cikó ab 1751, Bonyhád ab 1727, Mecseknádasd ab 1723. Bearbeiter: Arbeitskreis donauschwäbischer Familienforscher e.V. (AKdFF).
  • Mellen und umliegende Orte (Pommern, Kreis Regenwalde): Diese Datenbank soll künftig das Ortsfamilienbuch für die Orte Mellen, Silligsdorf, Schwerin, Horst, Altenfließ und Teschendorf mit den Nebenorten Kiefholz, Kreutz und Schwerinshof im ehemaligen Kreis Regenwalde abbilden und basiert auf der Quellendatenbank des Pommerschen Greif. Bearbeiterin: Margrit Bannick, Pommerscher Greif.
  • Pilgramsdorf und Probsthain (Kreis Goldberg in Niederschlesien): Quellen sind die Goldberg-Haynauer Heimat-Nachrichten ab 2000, das evangelische Kirchenbuch Probsthain 1794 bis1853, 1860 bis 1864, und verschiedene evangelische Kirchenbücher. Bearbeiter: Bernd Kinzel.

Vielen Dank an alle Bearbeiter!

2 „Gefällt mir“