Martin Luthers Geschwister

Guten Tag Herr Wagner,

wer hat nähere Kenntnisse zur unmittelbaren Verwandtschaft, besonders zu den Geschwistern des Reformators Martin Luther?

Man scheint hinischtlich seiner Geschwister von folgendem Grundgerüst ausgehen zu können:
Luther, Hans, oo Möhra 1479 Lindemann, Margarete
Kinder:
Martin (der Reformator), * 1483, oo 1525 v. Bora, Catherina NN (unbekannt, ob Sohn oder Tochter), + vor 1517 Dorothea oo Mackenrot, + 1520 Jacob, * 1490, + Mansfeld 1571 Barbara, + vor 1520 Elisabeth, + vor 1517 Margarete oo Kästner, + (Mansfeld um 1520?)
Für Dorothea und Margarete findet man in den älteren Quellenwerken (de
Wette: Briefe; Förstemann: Tischreden) einige Anhaltspunkte.
Was aber ist zu den Schwestern Barbara und/oder Elisabeth zu sagen?
Mindestens eine von beiden müßte verheiratet gewesen sein und eigene Kinder gehabt haben.
Wo ist nach Meinung der Experten die Verwandtschaft des Reformators nach heutigem Wissenstand am zuverlässigsten abgebildet?
Es interessieren (zunächst) nur die Eltern- , Kinder- und Enkel-Generation, also der Zeitraum 1450 bis 1550.<

Zum Einen könnte für Sie eine Kontaktaufnahme mit dem Genealogen der Lutheriden-Vereinigung ( www.lutheriden.de ) hilfreich sein.

Auf den Internetseiten der besagten Vereinigung finden Sie ferner eine ganze Anzahl der von dieser veröffentlichten Familienblätter.

Zum Anderen gibt es das Buch "Luthers Seitenverwandte / Eine Ergänzung zum Luther-Nachkommenbuch / Diakon Ludwig Schmidt ( t ) / 1984 / Verlag Degener & Co. , Neustadt/Aisch".
Eine hieraus abgeleitete "Stammtafel Familie Luther Möhraer Linie" finden Sie hier:
http://www.litzigerlay.de/helmert/luther/luther_stammtafel.html

Demzufolge war eine Schwester NN Martin Luthers verheiratet mit Georg Kauffmann (Kaufmann/Bürger zu Mansfeld).
Und auf dieser Seite: http://www.qoqa.de/qoqa4.html heißt es u.a.:
[Zitat] Als Luthers Schwester Katharina, verheiratete Kaufmann und ihr Mann jung verstarben, sind deren fünf Waisenkinder Cyriak, Fabian, Andreas, Lene und Else im Haushalt aufgenommen worden. Käthes Tante, Magdalena von Bora, kümmerte sich als guter Hausgeist 'Mume Lene' um die Kinder, bis sie im Jahre 1537 starb.[Zitat Ende]

Sofern noch nicht geschehen, könnte eine Kontaktaufnahme zum Betreiber dieser Web-Seite bzgl. diesbezüglicher Quellen ebenfalls hilfreich sein.

[Ich habe mich mit der Familie Martin Luthers "am Rande meiner Forschungen" befaßt, da ein direkter Vorfahre meines Mannes, der Hüttenmeister Hans Lüttich, dem Vernehmen nach ein Pate Martin Luders/Luthers war.]

Beste Forschergrüsse,
Vera Nagel