Lesehilfe litauisch?

Hallo liebe Mitstreiter.
Im KB Kibarty / Litauen 1899, Eintrag 43,
heiratet Emil Schiller mit Marta Ukermark
http://uckermarck.de/Lesehilfe/Kibarty%201899%20Schiller_Uckermark.jpg

Leider kann ich dem Eintrag keinerlei Informationen entlocken, da wohl litauisch ?!
Zusätzlich stellt sich mir die Frage:
Ist Emilis Sileris wirklich Emil Schiller oder wurde Sileris einfach in Schiller eingedeutscht ?

LG
Bert Uckermark

Hallo Herr Ukermark!Also, litauisch kann ich auch nicht, aber die Einträge in den Kirchenbüchern folgen einem immer gleichen Schema.
Also dieses Sileris mit dem Pünktchen auf dem S ist schon Schiller - also nicht eingedeutscht sondern litauisiert. Virbalis war ja in Litauen und deshalb wurden die amtlichen Bücher auch in der Landessprache geführt. Mit der Ukermakaite ist das dasselbe, die Endungen sagen im Litauischen etwas über den Familienstand aus.
Emil Schiller und Marta Ukermark heirateten am 18.12.1932 in Virbalis. Trauung durch Pastor Titelbach.
Die Vorfahren von Emil Schiller stammen im übrigen aus dem Kirchspiel Wizajny. Ist eine große Familie.
Haben Sie Verbindung zu Salzgitter? Dort lebten einige Familien aus den Kirchspielen Vistitis, Virbalis, Wikowiszki, .. nach der Umsiedlung.
Viele GrüßeDoris Kaufhold

Hallo Doris,
nein, keine Verbindung zu Salzgitter. Ich suche vornehmlich Uckermark.
Tobias Meyer, bei Facebook "Lietuvos Liuteronų (Lutheran) Genealogija" ist Nachkomme von Bertha Weber
und lebt wohl in Salzgitter.
Ist interessiert an Schiller.
LG
Bert Uckermark

Hello,
   Most probably it was written Emilis Sileris. Yes, it is german origin
   name. It has been Lithuanised.
   Best Regards.
   Valentas