Kreis Gifhorn/ Gross Moor

Guten Tag liebe Forcher,

ich bin der Ururenkel von Lorenz und Marianne Czerwinski. Nach meinem Wissenstand lebten meine Ururgroßeltern zwischen 1898/1901 und 1905/1907 im Kreis Gifhorn. Zwei Kinder, Johann (* 25.2.1902) und Maria (* 7.10.1903) wurden in „Gr.Moor, Kreis Gifhorn“ geboren. Ich suche seit einigen Jahren nach wo dieses Ort liegt und wo kann ich die Geburtsurkunden von Johann und Maria finden. Fragte ich davon im Archiv in Gifhorn und katholischen Archiven. Niemand weiß, wo dieser Ort liegt.

http://chomikuj.pl/martonsch/Dokumenty/skan1.pdf - Hier ist eine Kopie von Seelenliste von Czerwinski. Artikel 12 beschreibt den Geburtsort Joghann (klicken Sie bitte "Pobierz" ).

Für alle Anweisungen danken Ihnen im Voraus.

Marcin Nawrocki
Warschau

Hallo Marcin

ich kenne die Gegend nicht,

https://maps.google.de/maps?hl=de&sig=wNmS8eMXtTyn7zx-xkQ31SZacqI&q=gr.+mohr+gifhorn&ie=UTF-8&ei=zQN1UsKyLrCV4ASS9oHICw&ved=0CAgQ_AUoAg

aber hier ist zu sehen, da� das Gro�e Moor doch direkt zu Gifhorn geh�rt?

Es ist halt kein Ort, nur eben ein Moor bei Gifhorn und da gab es bestimmt auch H�user, wo Menschen wohnten und geboren wurden.

Siehe auch hier

http://de.wikipedia.org/wiki/Großes_Moor_(Gifhorn)

Gru� Gabriele (Wiechert)

www.genealogischefunde.de

Hallo Marcin,

wir hatten in Deiner Suche schon vor einigen Jahren Kontakt. Schade, dass
Du noch nicht erfolgreich warst. Sicher ist, dass die Geburt von Johann und
Maria beim (gemeindlichen) Standesamt registriert sein muss, in deren
politischer Gemeinde sie bzw. ihr Eltern wohnten. Wie Du schon weißt, wurde
das Große Moor in dieser Zeit kolonisiert, auch viele Menschen aus Polen
haben daran mitgetan. Die Gemeinden, die in Frage kommen (Gr. Moor war
meines Wissens nie eine Gemeinde, sondern es ist eine
Landschaftsbezeichnung), weil sie ans Gr. Moor grenzen bzw. heute im Gr.
Moor liegen, waren: Gamsen, Westerbeck, Stüde, Grußendorf, Dannenbüttel,
Neudorf-Platendorf und Triangel. Die Standesamtsunterlagen aus jener Zeit
lagern heute im Gemeinde- oder Kreisarchiv. Wo konkret musst Du durch
Nachfrage bei den Standesämtern der Gemeinden herausbekommen. Für die
Gemeinden Westerbeck, Stüde, Grußendorf, Dannenbüttel, Neudorf-Platendorf
und Triangel ist das die Samtgemeinde Sassendorf, für die Gemeinde Gamsen
die Stadt Gifhorn, das Archiv der Stadt wird beim Kreis Gifhorn geführt.

Sassenburg:
http://www.sassenburg.de/staticsite/staticsite.php?menuid=3&topmenu=3
Kreis Gifhorn, Archiv, Herr Felleckner: Stefan.Felleckner@gifhorn.de

Hast Du diese Schritte durch? Dann müsste man den Kreis der abzufragenden
Gemeinden größer ziehen. Das ist aber eigentlich unwahrscheinlich. Hast Du
schon die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass die Kinder gar nicht bei
einem Standesamt angemeldet wurden?

Herzliche Grüße
Wilhelm (Thiele)

Hallo Marcin,

es k�nnte sich um die Ortschaft Neudorf-Platendorf handeln.
Die ersten Bewohner waren Kolonisten, die das Moor trocken legten.
Heute geh�rt der Ort zur Samtgemeinde Sassenburg.
Die wesentlichen Infos dazu finden Sie bei Wikipedia.
Viele Gr��e und viel Erfolg.
Marianne B�hrke-Woidt

-----Urspr�ngliche Nachricht-----

Hallo Marcin,

es handelt sich um den Ort Neudorf-Platendorf. Gehört heute zur Samtgemeinde
Sassenburg im Landkreis Gifhorn.

http://www.sassenburg.de/index.php

Möglicherweise lohnen sich auch Anfragen bei der Samtgemeinde Wesendorf, da
das "Grosse Moor" auch die Gemeinden Schönewörde (im Norden), Wahrenholz,
Westerholz und Wesendorf im Westen berührt. Einwohner aus Neudorf-Platendorf
waren auch häufig in Wahrenholz.

In unserer Dorfgeschichte "Schönewörde" heißt es: ... Ein Aufschwung kam mit
der Aufteilung des Großen Moores 1849 und der Verkoppelung 1853/72, wodurch
616 ha Heideboden und 513 ha Moorboden zur Kultivierung zur Verfügung
standen und sich damit direkt und indirekt neue Existenzmöglichkeiten boten.
...

Ich werde direkt an Deine Mailadresse zwei ältere Landkarten senden. Da ist
das relativ gut zu erkennen.

Liebe Grüße

Peter (Wilde)