Kleine Unregelmässigkeiten

Hallo Felix,

kleine Unregelmässigkeiten sind das Salz in der Suppe dieser
Liste, die dadurch lebendig bleibt. Grauenhafte Vorstellung, dass
nur noch ganz stur tote Schmetterlinge getauscht und gehandelt
würden. Irgendein schlauer Mensch in der Liste hat mal gesagt:
"Das verkraften wir doch mit links und überhaupt reguliert sich die
Liste, nach kurzer Aufregung, von selbst sehr schnell wieder ein."

mfG.Joachim K.

Hallo Freunde,

Wie w�rs zwischendurch mal mit einem kleinen schles.Witz?- Zur Aufmunterung!
(Zur Nachahmung nicht empfohlen!)

MfG Winfried Sch�n

Lieber Winfried,

endlich einmal Einer, der unseren angeborenen schlesischen Humor nicht
vergessen hat! Bravo!
Und so etwas ,denke ich, wuerde nicht nur ich von Zeit zu Zeit gerne einmal
wieder lesen!

In diesem Zusammenhange: Hat irgend jemand noch Literatur vom "Menzel
Willem" oder anderen schlesischen Heimatdichtern, welche uns nicht nur die
schlesische Mundart, sondern auch das Lachen gelernt haben?
Ich waere an sowas stark interessiert (Bezugsquellen, Verlage, etc.)

Freundliche Heimatgruesse,

Manfred Pohl.

Hallo Manfred,
auf dem Flohmarkt habe ich folgende Heftchen erstanden:

"Allerlei Froehliches aus Niederschlesien" Heitere Erlebnisse
berichtet von Bolko Frhr. von Richthofen, hauptsaechlich aus
Mertschuetz, Kr. Liegnitz, 24 Seiten, 1958 Verlag "Unser Weg"
Ulm/Donau

"Mutter Schlaesing" von Ernst Schenke, Verlag Evangelium und Welt,
Goslar, 1948, 47 Seiten

"A zweetes Baeckla" Bilder vom Durfe, von Gustav Kunick, Erzaehlungen
in schlesischer Mundart, Druck und Verlag von H. Krumbhaar, Liegnitz,
149 Seiten, keine Jahreszahl [zerfaellt schon langsam]

Viele Gruesse aus dem sonnigen Niestetal
Monika (Nicolaus)
monika@w-nicolaus.de
http://www.monika-nicolaus.de

Hallo Manfred,

wenn Du noch mehr "vu derheeme" lesen m�chtest - - - ich werde nach und nach solches "Geloaber"
auf meiner Homepage (wimawabu.de) bringen.

Es gr��t Dich ein Schlesier

Winfried

"Manfred Pohl" <manfred_p@optusnet.com.au> schrieb:

Lieber Winfried,

endlich einmal Einer, der unseren angeborenen schlesischen Humor nicht
vergessen hat! Bravo!
Und so etwas ,denke ich, wuerde nicht nur ich von Zeit zu Zeit gerne einmal
wieder lesen!

In diesem Zusammenhange: Hat irgend jemand noch Literatur vom "Menzel
Willem" oder anderen schlesischen Heimatdichtern, welche uns nicht nur die
schlesische Mundart, sondern auch das Lachen gelernt haben?
Ich waere an sowas stark interessiert (Bezugsquellen, Verlage, etc.)

Freundliche Heimatgruesse,

Manfred Pohl.

_______________________________________________
Hallo Manfred,

  Ich habe ein Büchlein mit dem Titel:
  " Schlesische Originale "
Lustiges und Besinnliches von schlesischen Menschen, zusammengetragen
  von Wilhelm Menzel
Verlag Gräfe und Unzer, München

Ich habe es 1969 bekommen. Es hat noch keine ISBN Nr.
Das Vorwort ist von Wilhelm Menzel und 3 Geschichten sind von ihm.
Außerdem 3 Geschichten von Ernst Schenke und 2 von Paul Keller
und verschiedene andere Autoren.
Mit freundlichen Grüßen
Christa Kleiner

Liebe Monika,

halte diesen Fund ganz, ganz feste! Wenn ich naechstes Jahr nochmal nach
Deutschland komme, moechte ich mir das gerne selbst ansehen, falls ich bei
Dir dazu einen kleinen Besuch machen darf?!
Allerdings weiss ich bis heute noch immer nicht, wo das sicher schoene
Niestetal in Deutschland zu finden ist, wuerdest Du mich daher bitte kurz
einmal "geografisch" etwas erleuchten?

Halt Dich senkrecht und unsere Heimat lieb, so wie ich auch,
mit herzlichem Gruss,
Manfred Pohl.

Lieber Winfried,

's Geloaber vu derheeme ies immer wilkumma!

Freu mich schon auf die n�chste Portion auf Deiner Home Page.

Gru�, Manfred.

Hallo, liebe Christa,

hebe es gut auf, irgendwas wird mir schon einfallen, wie ich zu einer Kopie
oder dem Inhalt komme!
Ich will ja n�chstes jahr noch einmal nach Germanien kommen, vielleicht kann
man da was arrangieren!
Vielen Dank jedenfalls,
sch�ne Gr��e von Down Under,
Manfred.

Hallo Manfred,

schau doch mal unter www.merzdorf-im-riesengebirge.de
Dort haben Melanie und ich einige schlesische Gedichte notiert. Diese Seite
wird sp�ter immer wieder vervollst�ndigt. (Z.Zt. wird aber der Sommer
genossen!)

Liebe Gr��e
G�nter

Lieber Guenther,

wenn ich im Moment nicht so dolle beschaeftigt waere, haette ich schon
laengst einmal wieder in die Merzdorf Webseite reingeluchst! Sie ist aber
felsenfest gespeichert und wird ganz sicher mal wieder dran kommen!
Gruesse an Dich und die Deine,
Manfred.