Eigentlich nicht fuer die Liste ! :-((

Hallo Hexchen,
was ist los? Wegen so einem Blödmann kannst Du Dich doch
nicht zurückziehen. Es gibt immer mal Ärger.
Komm wieder in die Liste!!!
Wer soll uns denn jetzt etwas kochen?

Liebe Grüße
von Deiner Eva :-))

From: "Wolfgang F. J. Klopietz" <Klopietz1@hotmail.com>
To: "Gisela H. Sanders" <GHS.HEXE@t-online.de>; "OWP-Liste" <ow-preussen-l@genealogy.net>
Sent: Saturday, October 11, 2003 12:15 AM
Subject: [OWP] Eigentlich nicht fuer die Liste !! :-((

> Liebe Mitforscher,
>
> in einer privaten Mail von unserer Mitforscherin Gisela (H. Sanders)
> GHS.HEXE@t-online.de erhielt ich heute folgende Mail:
> Ich, Wolfgang F. J. Klopietz, hoffe, ich begehe keinen Vertrauensbruch,
> wenn ich Euch folgendes Zitat von Gisela an mich mitteile:
>
> Zitat:
> Zu deiner Info: Ich habe mich aus der OWP abgemeldet. Ist
> eine laaaaange Geschichte, die am 7.10. begann. Eine Person daraus
> hat mich ganz übel angemacht, verleumndet, persönlich angegriffen -
> was auch immer (nur über private E-Mails, die nicht sehr zahlreich
> waren), und *das* reichte mir, auszusteigen.
> Zitatende.
>
> Liebe Mitforscher,
>
> ich meine:
> Wenn eine so kompetente, engagierte und auskunftsfreudige Mitforscherin wie
> "unsere" GISELA uns nur wegen "einem" Döskopp verläßt, so können wir, die
> anderen 200 ?, dies nicht zulassen - zumal Gisela mit Leib und Seele an der
> Familienforschung hängt und sicherlich nicht glücklich ist über Ihren Entschluß.
> Es soll kein "Nachruf" werden, da wird sowieso fast immer gelogen, aber wer soll
> uns denn in ihrer unvergleichlich humorvollen Art Hilfestellung geben. Bitte,
> ich möchte nicht "Mistverstanden" werden - jeder bemüht sich so gut er/sie kann.
> Gisela machte dies, so meine ich, immer besonders gut und *lebhaft*, fast so gut
> wie "unser" Ernst, der Militärexperte, aus Staugustin. :-))
>
> Liebe Gisela, ich hätte da einen Vorschlag:
> Ich habe mal etwas läuten gehört, dass es die Möglichkeit gibt, einzelne
> Teilnehmer auf einem Computer auszuschließen. Ich weiss zwar nicht wie das geht,
> aber vielleicht können die Computerfreaks unter uns Dir behilflich sein.
> Wäre das nicht eine Möglichkeit wieder in der Liste mitzumischen?
>
> Bitte helft mir "unsere" Gisela für die Liste wiederzugewinnen.
> Kommentare hierzu bitte nur an:
> Gisela H. Sanders GHS.HEXE@t-online.de oder
> Wolfgang F. J. Klopietz klopietz@hotmail.com damit nicht noch mehr so "liebe
> Mitmenschen" in der Liste verärgert werden.
> Es hat ja auch wirklich "fast" nichts mit Familienforschung zu tun. :-))
>
> Seit mir nicht böse, aber ich mag Gisela einfach - sie gehört zu uns!!!
>
> Gruß aus Siegburg
> Wolfgang F. J. (Klopietz)
> *********************************************************
> Suche: MALER und KATH aus dem Samland (ev.)
>
> _______________________________________________
> OW-Preussen-L mailing list
> OW-Preussen-L@genealogy.net
> http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l
>

An alle,
die über Gisela`s Entschluß ehrlich begtroffen sind:
Über den normalen Ärger steht Gisela, nur wenn es unter die "Gürtelliniie" geht, geht das zuweit.
Wer hier jetzt gargekocht werden muß, ist der Verursacher.

Selbstverständlich gehört Gisela wieder in die Liste. Für mich ist sie ein großer Verlust.

Liebe Grüße
Ellen ( Zirkwitz)
pumuckl.mail.isis.de

e.holtkamp schrieb:

Liebe Listlinge,

bin zwar auch noch sehr neu hier, aber auch ich hatte schon mit Gisela Mailkontakt. Ein großer Verlust jemanden wie sie zu verlieren. Auch ich habe sie bereits persönlich angeschrieben und hoffe, dass dies noch viele tun werden. Vielleicht können wir sie so von ihrem Entschluß abbringen.

Viele Grüße

Katja

Ich koche herzlich gerne mit, aber wer ist der Verursacher??
Liebe Gisela: nicht klein beigeben!
Lieben Gruß Margot

An alle,
die über Gisela`s Entschluß ehrlich begtroffen sind:
Über den normalen Ärger steht Gisela, nur wenn es unter die
"Gürtelliniie" geht, geht das zuweit.
Wer hier jetzt gargekocht werden muß, ist der Verursacher.

Selbstverständlich gehört Gisela wieder in die Liste. Für mich ist sie
ein großer Verlust.

Hallo Ellen,

ich bin mit Dir absolut einer Meinung. Ich habe auch schon an Gisela auf direktem Weg geschrieben und Ihr einen Vorschlag gemacht, wie sie die Mails abwehren kann. Was neu für mich ist, dass der Verursacher bekannt ist. Warum wird der Name nicht offen genannt?

Gruß Arno
Arno.Seeger@t-online.de

"Ellen Zirkwitz" <pumuckl@mail.isis.de> schrieb:

Hallo Ellen und Arno,

auch ich werde gleich an Gisela schreiben. Wir sollten uns alle nicht von
einem einzelnen so �rgern lassen, der Rest ist doch unheimlich nett,
hilfsbereit und, und, und ...

Gru�
Eva Maria

-----Urspr�ngliche Nachricht-----

Liebe Listies,
tut was, laßt sie nicht laufen. Ich habe es auch scho9n gemacht.

Liebe Grüße
Ellen

dauphin schrieb:

Liebe Listige,

auch ich betreibe die Familienforschung ernsthaft, freue mich aber sehr über humorvolle Mitforschende wie Gisela
oder Ernst. Wem dieser Humor nicht passt, braucht doch deren mails nicht zu öffnen, oder seh ich das falsch?
In der Brandenburg-Liste bekam neulich auch ein Mitglied eine beleidigende Mail an seine private email-adresse.
Er hat sich aber daraufhin NICHT von der BR-Liste abgemeldet sondern die Mail des anderen an die Liste
weitergeleitet. Das fand ich gut so. So sollte Gisela es auch handhaben.

Forsche Grüße an alle von Heide aus Mainhattan

P.S. Humor ist, wenn frau trotzdem lacht!

Hallo Arno,
den Namen mu� Gisela bekanntgeben, nicht ich. Im �brigen liest sie alle unsere Mails nicht mehr, die �ber die Liste kommen, sie hat sich am Donnerstag abgemeldet und bekommt nichts mehr zugeschickt.

Viele Gr��e
Ellen

Arno Seeger schrieb: