DNA von MyHeritage

Hallo Henryka,

> From: "ryka" <henryka@klapproth.org>
> Subject: [NSL] DNA von MyHeritage

Für mich ergeben sich nur sehr wenige Treffer. Deshalb würde ich gerne die
Daten noch wo aufladen Leider weiß ich nicht wie und wo. Gibt es eine
DUMMI-Anweisung für mich?

Wie Wilfried schon schrieb, bietet auch Geneanet das Hochladen an. Aber
erst seit Kurzem, sodass es noch nicht viele gibt, die Mitmachen.
Vorteil: Bei Geneanet ist alles kostenlos, was den Austausch und die
Daten von Familienforschern betrifft, nur was Geneanet an Inhalt
produziert, ist gebührenpflichtig, und komfortablere Suchfunktionen.

Siehe
https://www.compgen.de/2020/02/geneanet-verfolgt-kundenfreundliche-politik/

Meine Söhne bekommen einen DNA - Test von
Ancestry. Mal sehen ob da mehr rauskommt.

Ancestry ist weltweit der größte Anbieter, MyHeritage war in Deutschland
früher am Start.

Der Vorteil von Ancestry-DNA-Daten ist, dass man sie bei MyHeritage
hochladen kann, aber nicht umgekehrt, Ancestry erlaubt keine
Fremd-DNA-Analysen.

Außerdem gibt es noch GEDMatch. http://genwiki.genealogy.net/Gedmatch

Für alle Fragen rund um die DNA-Genealogie ist zu empfehlen:
http://genwiki.genealogy.net/Portal:DNA-Genealogie

Außerdem der GenWiki-Artikel über Ancestry, Abschnitt DNA (bei
MyHeritage fehlt der DNA-Teil noch).

Schöne Grüße,
Renate