Zufallsfunde wieder Online

Liebe Forscherfreunde,
die Zufallsfunde ( http://www.zufallsfunde.net/index.php ) sind auf den neuen Server umgezogen und wieder online.

Wir haben auf Anhieb keine Probleme gefunden, es gibt aber mit Sicherheit noch ein paar Stolperstellen, da bitten wir um Meldungen der Anwender.

Was ist ein Zufallsfund:
Eine Person wird im Hamburg geboren. Diese Daten hat der Forscher in Hamburg. Wo die Person geblieben ist, kann er nicht feststellen.
Der Forscher in München findet den Tod der Person im Kirchenbuch. Mit der Angabe "Aus Hamburg". Wenn diese beiden Forscher (Funde) nun zusammen kommen, kann der Forscher in Hamburg seinen toten Punkt überwinden und der Münchner Forscher findet die Geburt seiner Person und kann in Hamburg weiter forschen.
Leider liest der Hamburger Forscher nicht in der Münchner Mailingliste,aber beide können in den Zufallsfunden die Daten eintragen und finden und zusammenfinden.
So können nicht nur tote Punkte überwunden werden, sondern auch Forscherfreundschaften werden so begründet.

Hallo Gisbert,

Aus Holland vielen dank fur die neu zufallsfunde. Leider gibt es bei mir eine schwarze hintergrund mit blaue buchstaben und das ist sehr slecht zu lesen. Kann man das änderen?

Op 26-06-19 23:26 heeft Gisbert Berwe <famnord-bounces@genealogy.net namens Berwe@Genpluswin.de> geschreven:

    Liebe Forscherfreunde,
    die Zufallsfunde ( http://www.zufallsfunde.net/index.php ) sind auf den
    neuen Server umgezogen und wieder online.
    
    Wir haben auf Anhieb keine Probleme gefunden, es gibt aber mit
    Sicherheit noch ein paar Stolperstellen, da bitten wir um Meldungen der
    Anwender.
    
    Was ist ein Zufallsfund:
    Eine Person wird im Hamburg geboren. Diese Daten hat der Forscher in
    Hamburg. Wo die Person geblieben ist, kann er nicht feststellen.
    Der Forscher in München findet den Tod der Person im Kirchenbuch. Mit
    der Angabe "Aus Hamburg". Wenn diese beiden Forscher (Funde) nun
    zusammen kommen, kann der Forscher in Hamburg seinen toten Punkt
    überwinden und der Münchner Forscher findet die Geburt seiner Person und
    kann in Hamburg weiter forschen.
    Leider liest der Hamburger Forscher nicht in der Münchner
    Mailingliste,aber beide können in den Zufallsfunden die Daten eintragen
    und finden und zusammenfinden.
    So können nicht nur tote Punkte überwunden werden, sondern auch
    Forscherfreundschaften werden so begründet.