www.GenTeam.eu - ca. 220.000 zusätzliche Datensätze abrufbar

www.GenTeam.eu - ca. 220.000 zusätzliche Datensätze abrufbar

Wien, am 16.3.2014

Neu auf GenTeam:

1 Neue Datenbank:
Israelitische Friedhöfe Nürnberg: ca. 5.500 Einträge
2 Index der katholischen Taufen von Wien: ca. 121.000 neue Einträge
3 Matriken-Indices aus Nieder- und Oberösterreich
ca. 92.000 neue Einträge

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

In eigener Sache:

Mit diesen heute online gestellten Daten stehen den aktuell 23.500
registrierten Benutzern ab sofort ca. 10.4 Millionen Einträge zur Verfügung.
Bei allen, die GenTeam in den letzten 4 Jahren Daten zur Verfügung gestellt
haben bzw. an langfristigen Projekten arbeiten, aber auch bei jenen, die
sich unsichtbar für das Funktionieren und den Ausbau von GenTeam einsetzen,
möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken!

GenTeam ist eine europäische Plattform, durch die Historiker und Genealogen
ihre selbständig oder im Team arbeiteten Datenbanken Forschern kostenlos zur
Verfügung stellen.

Alle Daten auf GenTeam sind kostenlos abrufbar. GenTeam ist
selbstverständlich nicht Gewinn-orientiert und auch nicht an einen
Mitgliedsbeitrag gebunden.
Weitere Einrichtungen, die parallel zu GenTeam entstanden sind, sind eine
bilinguale Mailing-Liste www.GenList.at mit mittlerweile mehr als 1.500
Teilnehmern sowie die genealogische Linksammlung unter www.GenLink.at.

Facebook:
Auf unserer von Frau Mireille Trauner gepflegten GenTeam-Seite
www.facebook.com/GenTeam.Die.genealogische.Datenbank können Sie alle updates
der Vergangenheit nachlesen. Zu einem Informationsaustausch im Bereich
Ahnenforschung sind Sie auf unserer neu eingerichteten Facebook-Seite
AiOeU - Ahnenforschung in Österreich-Ungarn
https://www.facebook.com/Ahnenforschung.in.Oesterreich.Ungarn herzlich
willkommen.

Ortsverzeichnis auf GenTeam:
ca. 72.000 Orte aus Tschechien, Österreich (mit Südtirol) und Slowenien
wurden mit den alten deutschen und heutigen (tschechischen, slowenischen,
italienischen) Namen erfaßt; für die katholischen Matriken werden Pfarre,
Matrikenbeginn, eventuelle Vorpfarren und zuständiges Archiv angeführt.
Es können auch Namensteile in das Suchfeld eingegeben werden.

Neu ist der Internetlink des zuständigen Archives zu online-Matriken in
Österreich und Tschechien, wenn das Archiv bereits online-Matriken anbietet.

Nun zum neuen update:

1 NEU: Israelitische Friedhöfe Nürnberg
ca. 5.500 Einträge
In dieser Datenbank werden die Beerdigten am alten und neuen Friedhof in
Nürnberg mit Familienname, Vorname(n), Beruf, teilweise Geburtsdatum, Alter,
Beerdigungsdatum, Friedhof, in vielen Fällen weitere genealogische
Informationen und beim neuen Friedhof auch die Lage des Grabes angegeben.
Ein herzliches Danke an Mag. Leibl Rosenberg!

2 Taufindex Wien zwischen 1585 und 1900
ca. 121.000 neue Datensätze, gesamt mehr als 464.000

Ca. 121.000 Einträge aus den Pfarren Altlerchenfeld (damit fertig),
Döbling, Dominikaner Maria Rotunda (fertig), Gumpendorf, Mariatreu
(Piaristen), Pötzleinsdorf (fertig), St. Josef Margarethen, St. Ulrich,
Währung und der NÖ Landesgebäranstalt wurden hinzugefügt.

Bei Cindy Lindau, Daniela Mathuber, Ernst Schroth, Gerda Smodej, Judith
Starke, Walter Thurner, sowie bei allen, die bereits an weiteren Indices
arbeiten, die demnächst online gestellt werden, bedanke ich mich an dieser
Stelle sehr herzlich!

Im 19. Jahrhundert zogen rund 3,5 Millionen Menschen aus allen Ländern der
Habsburger-Monarchie (und darüber hinaus) Richtung Wien. 1910 lebten in Wien
ca. 2,1 Millionen Menschen; Wien war damals die sechstgrößte Stadt der Welt.
Fast jede Familie in den Kronländern hatte familiäre Verbindungen in dieser
Stadt.

Leider gibt es bis heute kein zentrales Geburtenregister – sieht man vom
Index der Jüdischen Geburten in Wien ab, der bereits auf www.GenTeam.eu zu
finden ist.

Ich lade daher auch Sie ein, an diesem faszinierenden Projekt eines
Generalindex aller Taufen mitzuarbeiten. Reisetätigkeit oder Besuche in
Pfarrämtern sind nicht notwendig; die Indexe können in digitaler Form zur
Verfügung gestellt werden bzw. sind bereits teilweise auf
www.matricula-online.eu zu finden. Da es (wenige) mit Schreibmaschine, schön
geschriebene und etwas weniger schön geschriebene Indexe gibt, ist
sicherlich auch für jeden interessierten Mitarbeiter etwas dabei.

3 Matriken-Indizes – neue Einträge

ca. 92.000 Einträge aus katholischen Matriken aus Nieder- und Oberösterreich
wurden hinzugefügt.
Die Pfarren mit aufgearbeiteten Zeiträumen finden Sie unter der Hilfestufe
auf GenTeam.

Niederösterreich:
Dobermannsdorf, Etzen, Ferschnitz, Frankenfels, Göttlesbrunn, Grafenschlag,
Großgöttfritz, Harmammschlag, Hauskirchen, Heidenreichstein,
Herrnbaumgarten, Höflein, Jagenbach, Kirchschlag im Waldviertel, Margarethen
am Moos, Oberhauzenthal, Reinprechtspölla, Rieggers, Trautmannsdorf,
Waldenstein, Wildendürnbach

Oberösterreich:
Maria Neustift, Ort im Innkreis

Bei Ursula Baldemaier, Franz Berger, Mag. Fritz Eichler, Martina Gelbmann,
Dr. Ludwig Hansen, Johann Hochstöger, Kornelia Pommer, Johann Reisenhofer,
HR DI Leopold Strenn und Franz Spevacek bedanke ich mich sehr herzlich!

Damit sind heuer bereits weit mehr als 2.3 Millionen Einträge auf
www.GenTeam.at hinzugekommen.

Ganz besonders würde es uns freuen, wenn auch Sie bei GenTeam mitwirken,
eine Datenbank erstellen oder eine fertige zur Verfügung stellen wollen.
Sollten Sie jedoch einfach nur eine Frage haben, stehe ich Ihnen gerne zur
Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Felix Gundacker

Pantzergasse 30/8
A-1190 WIEN
Tel = 0043 676 40 11 059
email: kontakt@GenTeam.at
Datenbanken: www.GenTeam.eu
Linksammlung: www.GenLink.at
Privat, Kurse und download: www.FelixGundacker.at
Mailing-Liste: www.GenList.at
Facebook: https://www.facebook.com/GenTeam.Die.genealogische.Datenbank
Forum: http://www.nexusboard.net/shownew.php?siteid=17669

„Connecting genealogists“