Vorstellung

Hallo an die Liste,

ich heiße Petra (FORSTER), geborene (SKORSETZ), bin 40 Jahre alt
und wohne in Bayern.
Familienfoschung mache ich seid ca. 2 Jahren.
Da ich Berufstätig bin, sind meine Forschungen noch ganz am Anfang.

Mütterlicher Seite BAUER, ALKOFER, ALLKOFER, HUBER, HAHN, usw.
hier in Bayern bin ich bis dato 1841.

Meine Väterliche Seite würde ich jetzt gerne in angriff nehmen.
Daher erhoffe ich mir hier in verschieden Listen:
Niederschlesien-Liste
Oberschlesien-Liste
Sudeten-Liste,
Hilfe, Tipps und Tricks um Erfolgreich zu Forschen!

Bin auch bei ancestry angemeldet um anderen bei der Forschung zu helfen!
Wie bekomme ich Kopien von Geburts.- Heirats.- Tauf.- Sterbe-Urkunden oder Einträge?
Kann man solche Urkunden per E-Mail anfordern?
Wo kann man Online noch forschen?

Mein Vater ist vor 2 Jahren verstorben und habe in den Unterlagen von ihm
keine Geburtsurkunden gefunden.

-Dieter SKORSETZ, geboren am 14.06.1938 Nr.27 in
Mangschütz, Ludwigsfelde, Jahnstraße 15, Kreis Brieg,
evangelisch, Schneidergeselle, Lehrzeit 01.06.1952 bis 21.10.1955 bei Alfred Balke in Teltow,
Theorie und Praktische Prüfung am 31.08.1955 in Potsdam,
ab 24.10.1955 als Schneidermeister bei Alfred Mante in Ludwigsfelde,
mein Vater war in der Poliklinik in Ludwigsfelde,
der letzte Tag der Behandlung war der 23.05.1955.

Der Vater meines Vaters leider unbekannt.
Laut Erzählungen meiner Oma:
-Herbert HOHEISEL jun. aus Schlesien (Gutbesitzer)

Mutter meines Vaters:
-Helene, Johanna, Gertrud SKORSETZ, geboren am 20.07.1920,
Schreinerstraße 32 in Berlin.

Leider habe ich nicht mehr angaben.
Vielleicht kann mir hier geholfen werden!

Wünsche allen Erfolgreiches forschen und
bedanke mich im Voraus für all die Bemühungen!

Petra FORSTER (SKORSETZ)

Hallo Petra,

zur Geburtsurkunde Ihres Vaters:

-Dieter SKORSETZ, geboren am 14.06.1938 Nr.27 in
Mangschütz, Ludwigsfelde, Jahnstraße 15, Kreis Brieg,
evangelisch,

Mangschütz (Mąkoszyce), Krs. Brieg, hatte bis 1945 ein eigenes Standesamt.

Die Standesamtsbücher von Mangschütz für die Zeit 1874-1911 befinden sich im Staatsarchiv Oppeln.

Die jüngeren Jahrgänge der Standesamtsbücher von Mangschütz befinden sich heute wie folgt im (polnischen) Standesamt Leubusch (Lubsza):

* 1912-1913, 1915-1938
oo 1912-1924, 1927-1938
+ 1894-1938

Die dortige Überlieferung endet also mit dem Jahr 1938. Mit etwas Glück findest Du dort die Geburtsurkunde Deines Vaters vom 14.06.1938 (wenn die Überlieferung der erhaltenen Bände ungünstigerweise nicht schon Anfang des Jahres 1938 enden sollte).

Adresse des (polnischen) Standesamtes in Leubusch (Lubsza):

Urząd Stanu Cywilnego
ul. Brzeska 16
49-313 Lubsza
POLAND
Telefon:77 41 18 629
Fax: 77 41 18 630
Email:lubsza[at]lubsza.ug.gov.pl
www: http://www.lubsza.ug.gov.pl

Ich würde mir beim polnischen Standesamt einen Scan oder eine Fotokopie (poln.: Xerokope) der Geburtsurkunde bestellen; dann hast Du den gesamten Text komplett und auf Deutsch. Was bei der Bestellung von Standesamtsurkunden vaus Schlesien von polnischen Standesämtern zu beachten ist, findest Du hier:

http://www.christoph-www.de/urkundenbestellung.html

Die Anfrage sollte auf Polnisch erfolgen, weil in den polnischen Standesämtern - im Gegesatz zu den dortigen Archiven - kein deutschsprechendes Personal vorhanden ist, so daß rein deutschsprachige Anfragen mangels Sprachkenntnmisse meist unbeantwortet bleiben. Antworten sind immer auf Polnisch formuliert.

Zu Deinen Großeltern Herbert HOHEISEL jun. aus Schlesien (Gutbesitzer) und Helene Johanna Gertrud SKORSETZ):

In der Regel sind die Eltern von Brautleuten und die Wohnorte der Eltern in der standesamtlichen (und meist auch in der kirchlichen) Eheschließungsurkunde der Brautleute angegeben. Deine Großeltern Herbert HOHEISEL jun. aus Schlesien (Gutbesitzer) und Helene Johanna Gertrud SKORSETZ müßten also in der Trauurkunde Deines Vaters angegeben sein. Herbert HOHEISEL jun. als unverheirateter Vater allerdings in der Regel nur, wenn er das Kind offiziell anerkannt hatte.

Geburtsort und -datum der Eltern Deines Vaters (also Deiner Großeltern Herbert HOHEISEL jun. aus Schlesien (Gutbesitzer) und Helene Johanna Gertrud SKORSETZ) sind außerdem in deren standesamtlichen Sterbeurkunden zu finden, aber auch in Melderegistern aus der Zeit nach 1945.

Viele Grüße und viel Erfolg,

Hilmar (Tilgner)