Vorstellung, SPILKER und MUSÄUS Halle

Liebe Liste,

eben habe ich mich hier angemeldet, weil meine Forschungen inzwischen in Halle angekommen sind.

Ich bin Colette Llorca, geb. Welcker aus Mannheim, in Frankreich verheiratet, 2 erwachsene Kinder, 2 Enkel, N�heres zur Familie in den Links unter dieser Mail.
Seit 2006 besch�ftigt, meine Altvorderen in Deutschland, Frankreich, Belgien, Luxemburg und Oberitalien zusammenzusuchen, mit einem Schwerpunkt im Kenntnisstand bei Hugenotten und vor allem Waldensern, die nach 1685 als Glaubensfl�chtlinge oder Vertriebene nach Deutschland gekommen sind.

Seit 2007 suche ich die Herkunft meiner Ahnin Eleonore Elisabeth MUSAEUS/MUS�US,
oo 1. Ehe 1755 in Petershagen (Minden) mit Carl Friderich SASSE; sie war "geb�rtig aus dem Hannoverschen".
oo 2. Ehe 1763 mit meinem Vorfahren Johann Heinrich MEYER.
Bei ihren Kindern aus 1. und 2. Ehe sind keine Familienmitglieder von ihr als Paten verzeichnet. Es ist daher anzunehmen, dass sie keine lebenden Verwandten mehr besass, die eine Patenschaft h�tten �bernehmen k�nnen.
Ihr Geburtsjahr 1731/32 "im Hannoverschen" ist aus dem Sterbealter von 45 Jahren im Januar 1777 in Petershagen errechnet.

Ziemlich weitreichende (aber nicht ersch�pfende!) Recherchen in den MUSAEUS Stammb�umen vor 1730 haben keine Resultate gebracht.

Im Herbst 2012 bekam ich den Hinweis auf die Heirat des Feldschers (Wundarzt beim Milit�r) Daniel Friedrich MUS�US oo 1732 in Hannover mit Anna Margaretha PAGEL aus Hannover.
Sie liessen 1734 einen Sohn in der Garnisonskirche in Hannover taufen, Georg Friedrich MUSAEUS, Pate Georg PAGEL ohne Verwandtschaftsangabe.
Dieser Junge wurde am 11.3.1749 in Halle im Waisenhaus aufgenommen, der Vater also vor M�rz 1749 gestorben sein. Der Mann, der den Jungen in Halle untergebracht hat, war ein "Herr SPILKER". Im M�rz 1751 wurde der Junge wegen �blen Verhaltens aus dem Waisenhaus entlassen und ging zu einem Apotheker nach Hannover.

Diese Angaben sind die einzige Verbindung von MUSAEUS mit Hannover, Stadt oder Land, die ich bisher habe.

Dazu meine Fragen an diese Liste:
Kennt jemand eine Familie SPILKER in Halle zwischen 1700 und 1750, zu der dieser Herr Spilker geh�ren k�nnte? Wenn ja, welchen Beruf hatte er?
Kennt jemand in Halle oder im Umland den Familiennamen MUSAEUS/MUS�US?
Auch f�r alle anderen Angaben zur Familie MUSAEUS/MUS�US, auch von anderen Orten, w�re ich sehr dankbar.

Mit Gr�ssen aus Frankreich
Colette (Llorca)

www.llorcahome.org
http://gw.geneanet.org/cwelcker
http://gw2.geneanet.org/kbw

Hallo Colette, ich habe ein paar Spilker in Bergkirchen bei Minden
   siehe
   [1]http://fiorstammbaum.npage.de/
   unter dem Buttton Stammbaum - S wie Spilker

   Lieben Gruss Sonja

   mein Stammbaum:
   http://rohbeckstammbaum.npage.de