Urkunden-Lesehilfe, Warburg ca. 1450

Liebe Listenmitglieder,

Hier geht es anscheinend wieder einmal um gestohlene Schafe? Das muss wohl ein beliebter Sport gewesen sein! Unklar ist mir unter anderem auch, was der weiter unten im Text genannte Lodewich mit dem ganzen zu tun hat..... Was ich glaube verstanden zu haben, habe ich in Klammern gesetzt, bitte um Ergaenzungen und Korrekturen. Die gesamte Urkunde ist zu finden als Nr. 524 in der Sammlung des Altertumsvereins Paderborn: www.altertumsverein-paderborn.de

Herzlichen Dank,

Petra Hoelzemann-Telege

"o.D. [um 1450]

In den tiiden, des veerundetwintich jar(e) vorgangen synt, do ranten de Waldeygeschen [Waldeck] myt der Waldeygeschen banner vor Wartberg [Warburg]

(In den Zeiten, seitdem/ nachdem 24 Jahre vergangen sind, da rannten die Waldecker mit der Waldecker Fahne vor Warburg) unde namen dar verde halff hundert schap(e) myn eder me(e)r (und nahmen dort mehr als ?ein halbes Hundert Schafe ? oder mehr). De schap(e) warn(e) to der tiid wol twe hundert gulden wert unde den schaden, den men jeder dar von gelede[n] hevet.(Die Schafe waren zu der Zeit wohl zwei hundert Gulden wert und den Schaden, den jeder davon/dadurch erlitten hat) Unde dat schae sunder vede unde vorwarnuge, den schaden geachtet des jares up 20 mark (Und das ./ ohne ...Fehde und Vorwarnung, den Schaden geschätzt pro Jahr auf 20 Mark.......Dies verstehe ich nicht!)

Item de silves 2 kog[en] [2 durchstr.?]. (Weiterhin ???) Item so fel juncher Walraven tho Lutting[en] Nedere [Lütgeneder] in unde nam unsem borgermeyger [!] byt [!] namen Bertold Meyger van Geysmar (Im Namen unseres Bürgermeisters Bertold von Geysmar), by namen Hartman Meyges 5 perde, Hencken Loffmans 2 perde und plunderigen geachtet al up 50 gulden ) (? Namen Hartman Meyges 5 Pferde, Hencken Loffmans 2 Pferde und die Plünderung geschätzt auf 50 Gulden…Sind diesen Leuten Pferde gestohlen worden, bzw. sind sie geplündert worden? Geschah dies im Zusammenhang mit dem Ueberfall/Raubzug der Waldecker?)

Item vortmer unser borgermeyger myt namen Johan van [...]nd, Albert van Pad[er?], Herman Hiddesen, Cord Gyseler unde medewoner herm [!] Wernher Podden, hern Johan Bonen, Frederich de Richtere unde Vorwindelen Henrich Richtere eren schaden geachtet so go(e)d also twehundert gulden.

(Haben die genannten Personen - Cord Gyseler/Gieseler soll mein Vorfahre sein - den Schaden auf 200 Gulden geschaetzt? Um welchen Schaden geht es hier?)

Item so also de edelen junchern van Woldeghe anspreket umme den groten Lodewig[es], dat de scholle ere angebornen man syn, so was de gnte. Lodewich vor eynen scheper wonhafftich in demme stichte van Pad[erborn]

(Der Schäfer Ludwig, wohnhaft im Stift Paderborn, was hat er damit zu tun???)

Herzlichen Dank fuer jede Hilfe!