Übersetzungshilfe

Hallo liebe Forscher,
wieder bin ich es, der Eure Hilfe braucht.
Ich habe durch Eure Übersetzung des Ahnenbuches weitere Unterlagen finden können (hoffe ich jedenfalls....)

1. die Eintragung im Geburtsregister von Altzechsdorf aus dem Jahr 1815
Thekla Ohnhaisa oder Ohnheiser, geb. 11.4.1815, Vater Karl Ohnheiser, Mutter Appolonia, geb. Wicha
Stimmt das? Kann mir jemand den Text übersetzen?
Gelb markiert.

2. die Eintragung im Heiratsregister von Altzechsdorf aus dem Jahr 1837
Heirat von Melchior Plepla mit Thekla Ohnheiser vom 30.10.1837
Könnt ihr mir den gelb markierten Text übersetzten?

https://www.magentacloud.de/share/k.qtkotmaa

Ich hoffe ich störe nicht zu sehr mit meinen Anfragen, aber ich kann diese alten Schriften einfach nicht lesen.
Sollte es zu viel werden, sagt einfach Bescheid und ich höre damit auf.

Vielen Dank und Grüße von
Andreas

Hallo Andreas,
   ich will es versuchen. Muss aber gleich anmerken bei der Schrift ist es
   nicht einfach und in manchen Faellen gibt es mehrere Moeglichkeiten.
   Bei Namen und Orten ist das immer ein Problem, aber vielleicht hilft es
   Dir weiter.

   Zu 1.
   Haus: 48 nicht 43 (Vergleiche die anderen Ziffern weiter oben)
   Name: Teckla
   Eltern: Carl Ohnhausser (es ist ein u kein i), Apalonie (nicht
   Apolonia, der Schreiber setzt bei einem o fast immer neu an, beim a
   geht er aber zum naechsten Buchstaben ueber, vergleiche andere Worte),
   Familienname Weisin? (habe keinen Vergleichsbuchstaben fuer das W
   gefunden aber div. M, daher ist der erste Buchstabe wohl ein W. Der
   mittlere Buchstabe duerfte ein s und kein h sein, bei s bricht der
   Schreiber den unteren Bogen ab und beim h geht der Bogen nach oben).
   Paten: Johann Bemischt, Haeussler / Thresia Heinzin ???
   Hebamin Clara Austin von Neuzechsdorf No 35 getauft iden

   Zu 2.
   Braeutigam: Melchior Pepla Bauer v Nitschenau Sohn des Melchior Pepla
   Bauer von Nitschenau u dessen Eheweib Eva Batussek v Ratkau (30 J.)
   Braut: Thekla, Tochter des Karl Hohnheisser Bauer alda u dessen Eheweib
   Apolonia Wiesa von Wigstaedt (22 J.)
   Beistaende: Johan(n) Berischke Gaerthner von Nitschenau / Johan(n)
   Hauptflicht? / Daniel Kruzstka ???schreiber

   Ortschaften unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Landkreis_Troppau

   Leider nicht alles klar und deutlich und mit Vorsicht weiterverwenden.
   Ich hoffe trotzdem es hilft etwas weiter.

   Gruss

   Bernd (Reher)

Hallo liebe Forscher,

nachdem mich Hans Werner ermutigt hat, gerne noch weitere Seiten zur Entschlüsselung an euch zu senden, will ich dies dankend nutzen.
Ich habe zwei weitere Seiten in die Cloud gestellt und hoffe auf eure Unterstützung.

1. Haus 24 von 1796 Konrad Mader in der ersten Zeile:
Getauft (und somit wohl auch geboren) am 23. Februar 1796, Haus Nr. 24, Name Konrad
Gestorben am 7.4.1880, richtig so?
Vater: Mader, Karl......
Mutter: Eva, geborene Gnendinger o.ä.
den Rest kann ich nicht lesen

2. Haus 28 von 1804 Maria Klara Zimmer (Konrads Frau) auch in der ersten Zeile:
Getauft am 23.01.1804, Haus 28, Name Maria Klara
Vater: Florian Zimmer......
Mutter: Johanna, geborene Franz Rauskolb,..........
Pathen?

https://www.magentacloud.de/share/k.qtkotmaa

Vielen Dank und herzliche Grüße
Andreas

Moin Andreas,

Getauft (und somit wohl auch geboren) am 23. Februar 1796, Haus Nr. 24,

dokumentiert ist in diesem Buch ausschließlich die kirchliche Handlung der Taufe, mehr nicht. Nach meiner Erfahrung waren Taufen am Geburtstag eher unüblich und wurden nur ausnahmsweise vollzogen. Nämlich dann, wenn zu befürchten war, daß das Kind den Tag nicht überleben könnte, also im Sinne einer Nottaufe. Das übliche Taufalter "meiner" Kinder war ca. 4-6 Wochen.

Name Konrad
Gestorben am 7.4.1880, richtig so?
Vater: Mader, Karl......

Maader
Karl
Bauer

Mutter: Eva, geborene Gnendinger o.ä.
den Rest kann ich nicht lesen

Da bin ich dann auch 'raus.