Taufeintrag, lateinischer Vermerk

Hallo,

ich habe heute die Abschrift eines kath. Taufeintrags aus dem Jahr 1849
erhalten.
Dort ist in der Rubrik Vermerke f�r unehelich/ehelich eingetragen:
ehelich per subsequens matrimonium.
Subsequens hei�t nachfolgend und matrimonium bedeutet Ehe, soviel habe
ich herausgefunden.
Muss ich den Eintrag so verstehen, dass die Eltern nach dem Taufdatum
geheiratet haben?
Ich bin f�r jeden Hinweis dankbar.

Viele Gr��e
Susanne

Hallo,

ich habe heute die Abschrift eines kath. Taufeintrags aus dem Jahr 1849
erhalten.
Dort ist in der Rubrik Vermerke f�r unehelich/ehelich eingetragen:
ehelich per subsequens matrimonium.
Subsequens hei�t nachfolgend und matrimonium bedeutet Ehe, soviel habe
ich herausgefunden.
Muss ich den Eintrag so verstehen, dass die Eltern nach dem Taufdatum
geheiratet haben?
Ich bin f�r jeden Hinweis dankbar.

Viele Gr��e
Susanne
_______________________________________________________________________

Liebe Frau M�hlisch,

ja, das ist richtig. Die Eltern haben sp�ter geheiratet und deshalb wurde
das Kind dann als ehelich betrachtet. Vielleicht finden Sie in diesem Kir-
chenbuch auch noch die Trauung verzeichnet, denn sonst konnte der Pfarrer
das ja nicht wissen.

Ganz herzliche Gr��e aus Luxemburg

Gerd M�llenheim