Suche nach HOPPE / und einem Ort

Verehrte Listenleser und -innen,

vor 150 Jahren wanderte der erste von drei Brüdern meines Ur-Ur-Großvaters nach USA aus. Aus diesem Grunde erfolgt dort ein großes Familientreffen.
Der Heimatort war Bantorf, heute ein Stadteil von Barsinghausen. Vorfahrenbeginn:
Curd Hoppe * 1600 Bantorf, + 01.11.1691 Luttringhausen
oo in Luttringhausen
Margarethe Steding * 1615 (begraben) 01.01.1689 Luttringhausen

Der amerikanische Organisator schrieb mir (Übersetzungen durch Deepl.com)

FRAGE 1:
"Durch Ancesty DNA war ich zu einer Hoppe in Missouri, der nicht Bestandteil unserer bekannten Beziehungen verbunden.
Hier ist was ich feststellen konnte: Christ. Hoppe (30) und Frau Johanne (23), zusammen mit ihrem Sohn, Henry, Alter 9 Monate, auf dem Schiff Globus im Dezember 1858 in New Orleans angekommen. Das Schiff verließ aus Bremen. Ich weiß nicht, woher diese Hoppe-Familie kam in Deutschland aber sie erscheinen mit einer Familie des Familiennamens Gloth gereist sind und dieser Familie listet ihre Geburtsstadt als Hannover in späteren USA Volkszählungsdaten. Ich habe noch nicht die Christ Hoppe-Familie in der Volkszählung von 1860 USA gefunden.
Haben Sie noch eine Forschung Verbindung in Bantorf, die unsere Vorfahren Hoppe Hoppe Christ herstellen können?"

Hat jemand eine Familie Gloth in seinen Ahnen, so dass die Verbindung zu Hoppe hergestellt werden kann?
Die Namen sind aus der Liste der Überfahrt im linken Bild ersichtlich
https://c.gmx.net/@584034244901208275/UqQjl6ZZTtqwCM_yELqsWw

FRAGE 2:
"Dies ist aus der Passagierliste der USS Deutchsland, die die Familie von Friedrich Hoppe von Bremen nach New York, nahm 21.08.1869 ankommen.
Kannst du diesen Ortsname rot eingekreist entschlüsseln? Die Überschrift für diese Spalte ist "Das Land, das sie, einzeln angehören."
Im rechten Bild sind Namen einer anderen Passagierliste. Wie heißt die Gemeinde, die rot eingekreist ist?

Sollte es erforderlich sein, so bitte an andere Listen weiterleiten.

Kühle Grüße aus Bayern
Burkhard Hoppe

Hallo Herr Hoppe,

zu Frage 2: Ich würde das als "Hessen" lesen.

Grüße aus Berlin

Walter (Wintjen)