Suche in Hemmersdorf Kr.Frankenstein

Hallo liebe Mitforscher,

   ich bin auf der Suche nach den Wurzeln meines URGROSSVATERS.

   Sein Name war: JOSEPH JACOB HAMPEL
   geb. wurde er am 21.Juli 1851 in > Hemmersdorf Kr. Frankenstein <

   Angaben der Eltern sind mir bisher nicht bekannt.

   Kann jemand mir weitere Informationen geben???

   MfG
   Peter >Kaufmann<

Lieber Peter,
da wirst Du nicht viel Gl�ck haben.
Dr. Claus CHRISTOPH versucht seit Jahren Restbest�nde von Daten zu sammeln (s. dazu seine Homepage).
Er selbst ist derzeit aus gesundheitlichen Gr�nden nicht erreichbar. Freut sich aber �ber jede erg�nzende Angabe.
Gru�
Ralf (Walendy)

Hallo Peter Kaufmann:

    ich bin auf der Suche nach den Wurzeln meines URGROSSVATERS.

    Sein Name war: JOSEPH JACOB HAMPEL
    geb. wurde er am 21.Juli 1851 in > Hemmersdorf Kr. Frankenstein <

    Angaben der Eltern sind mir bisher nicht bekannt.

    Kann jemand mir weitere Informationen geben???

Die KB von Hemmersdorf Kreis Frankenstein hat leider ein polnischer
K�ster gestohlen und an Private verkauft, d.h. es gibt heute keine
KB von Hemmersdorf mehr, vgl.:

  http://www.christoph-www.de/hemmersdorf1.html

In meinem OFB Hemmersdorf sind viele Hemmersdorfer aus anderen KB
versammelt. Dort findet sich auch der Schullehrer in Hemmersdorf
Florian HAMPEL, der wohl die HAMPEL-Linie in Hemmersdorf begr�ndet hat.
Auch der Sohn Eduard von ihm ist verzeichnet, leider niemand von
der n�chsten Generation, zu der der Joseph Jacob HAMPEL geh�rte.

Erst wieder bei einer Taufe am 3.3.1889 in Hemmersdorf tritt als
Taufpatin auf: H�uslertochter Anna HAMPEL aus Hemmersdorf.
Eben diese Anna HAMPEL aus Hemmersdorf oder ihre Mutter (?)
gleichen Namens war am 7. August 1890 bei der selben Familie Taufpatin
und wurde dabei als "Arbeiterfrau" bezeichnet.

Am 6.1.1902 tritt bei einer Taufe in Hemmersdorf als einzige Patin auf:
Dienstmagd Maria HAMPEL aus Heinrichswalde (neben Hemmersdorf und dort
eingepfarrt).

Mit freundlichem Gru�
Claus Christoph