Suche Fam. PATZAK in Liegnitz, Kunstgeschichtler Bernhard PATZAK in Breslau, in Bad Landeck

Liebe Listenteilnehmer,
an der damaligen Universität Breslau lehrte von 1914...1934 Prof.Dr. Bernhard Patzak, Professor für Kunstgeschichte

Über seine berufliche Laufbahn ist mir vieles bekannt:
Promotion: Friedrich Hebbels Epigramme, Berlin 1902 , neuere deutsche Literaturgeschichte
Habilitation: Villa Imperiale in Pesaro, veröffentlicht 1908, Kunstgeschichte
Div. Veröffentlichungen, alle seine Vorlesungen und Übungen in Breslau, u. a. zu altchristlicher und romanischer Kunst, zum Barock in Schlesien

Zu seiner Vita weiß ich:
* 21.08.1873 in Liegnitz als Sohn des Schornsteinfegermeisters Joseph Patzak und seiner Ehefrau Emma, geb. Hoyer
(Im Adressbuch von 1939 gibt es mehrmals Hoyer, aber keinen Patzak; möglicherweise hat Joseph Patzak, aus dem Süden kommend, in Liegnitz bei Hoyers "eingeheiratet" ?)

Was ich noch nicht weiß und gerne mit Hilfe von kundigen Listenteilnehmern heraus brächte:

1. *Wo* ist Bernhard Patzak am *31. Okt. 1933 gestorben*? Er war gesundheitlich angeschlagen, mehrmals in Kur, zuletzt ist in den Uni-Akten (Geheimes Staatsarchiv Preussischer Kulturbesitz in Berlin) ein Kuraufenthalt im schlesischem Bad Landeck vermerkt. Ist er dort gestorben? Wo ist das Grab von Bernhard Patzak?

2. Welche *Angehörige* hatte er? In den o.g. Akten ist eine Tochter Hildegard, der Tod seiner Frau und noch ein Bruder erwähnt.
Wer weiß dazu mehr?
2.1 Wer war seine Frau?
2.2 Wer war der Bruder?
2.3 Wo kam sein Vater Joseph Patzak her?

3. Ich habe in einigen seiner Werke geblättert und kein Bild von ihm selbst gefunden (Klappentexte waren damals noch unüblich) .
Woher könnte ich ein *Bild / Foto von Bernhard Patzak *bekommen?

Danke für jeden hilfreichen Hinweis und
herzliche Grüße aus Oberbayern

Werner Honal
Enkel von Wilhelm Patzak,
aus dem Kreis Trautenau

Hallo Werner (Honal),

zu Kl�rung Ihrer Fragen kann ich leider nichts wirklich Konkretes beisteuern
aber vielleicht gibt es eine Idee:

In den Verlustlisten 1. WK gibt es einen Friedr. und einen Hermann Patzak
aus Oppau, Kreis Landeshut (s.u. von S�den kommend?)

Im "Handbuch �ber den Preu�ischen Staat f�r das Jahr 1931, VII. Provinz
Niederschlesien" Seite 582 Universit�t in Breslau wird unter der Rubrik
Au�erordentliche Professoren (nicht beamtet)" Dr. Patzak aufgef�hrt. Weitere
Erw�hnungen findet man auf Seite 586: Mitglied der Technischen Hochschule
Breslau Dr. Patzak, a.o. Prof. (Kunstgeschichte), S. 587: Techn. Hochschule
Breslau, Privatdozenten - Dr. phil. Patzak .......
Fall Sie die Eintr�ge noch nicht kennen und die Scans haben m�chten, kann
ich sie gerne zusenden.
Eben sehe ich noch, dass Dr. Patzak auch 1909 und 1911 in den Handb�chern
aufgef�hrt wird.

Mit freundlichen Gr��en aus Dortmund
Gaby (Schreier)

Zu seiner Vita wei� ich:
* 21.08.1873 in Liegnitz als Sohn des Schornsteinfegermeisters Joseph
Patzak und seiner Ehefrau Emma, geb. Hoyer
(Im Adressbuch von 1939 gibt es mehrmals Hoyer, aber keinen Patzak;
m�glicherweise hat Joseph Patzak, aus dem S�den kommend, in Liegnitz bei
Hoyers "eingeheiratet" ?)
   
2. Welche *Angeh�rige* hatte er? In den o.g. Akten ist eine Tochter
Hildegard, der Tod seiner Frau und noch ein Bruder erw�hnt.
Wer wei� dazu mehr?
2.1 Wer war seine Frau?
2.2 Wer war der Bruder?
2.3 Wo kam sein Vater Joseph Patzak her?