Stams/Stahms/Stains

Liebe Listenmitglieder,

einer meiner Vorfahren - ein Philipp Dick aus der Pfalz - hat am 27.11.1817 in
Goldberg/Niederschlesien eine Johanna Rosina Stams geheiratet. Der Name
wurde in verschiedenen Urkunden unterschiedlich geschrieben (s.o.).

Au�er Name und Datum der Heirat habe ich keine weitere Information �ber
die Johanna Rosina. Kann mir jemand aus de Liste eventuell weiter helfen?

Herzlichen Gru�

Richard Pohl

Hallo Richard Pohl:

einer meiner Vorfahren - ein Philipp Dick aus der Pfalz - hat am
27.11.1817 in
Goldberg/Niederschlesien eine Johanna Rosina Stams geheiratet. Der Name
wurde in verschiedenen Urkunden unterschiedlich geschrieben (s.o.).

Au�er Name und Datum der Heirat habe ich keine weitere Information �ber
die Johanna Rosina. Kann mir jemand aus de Liste eventuell weiter helfen?

Welche Konfession hatte die Johanna Rosina STAMS ?

Die heutigen Lagerstellen der alten Kirchen- und Zivilstands-B�cher
Schlesiens findet man auf der aktuellen Seite:

  http://www.christoph-www.de/kbsilesia2.html

Dort sieht man, dass sowohl das ev. als auch das kath. Kirchenbuch
als Mormonenfilm verf�gbar ist.

Viel Erfolg w�nscht
Claus Christoph

Lieber Herr Christoph,
vielen Dank f�r die Antwort.
Leider wei� ich nicht, welcher Konfession die Johanna Rosina angeh�rte. Der Ehemann Dick war evangelisch.

Mit freundlichem Gru�

Richard Pohl

Hallo Richard ,

   meine Antwort wird Dir nicht wirklich weiter helfen. Grund ist vielmehr
   dein bzw. unser Nachname , also POHL .
   Meine POHL stammen aus Christianstadt am Bober , Friedrich August
   P.wurde dort 1800 geboren. Ansonsten
   sind mir nur die Vornamen der Eltern , Carl Friedrich P.und Anna Rosina
   N.N. bekannt. Im Christianst�dter Traubuch tauchen sie leider nicht
   auf. Die vermeintliche Anna Rosina POHL verzog gegen 1830 als Witwe
   nach Gr�nberg , sodass ich die Wurzeln also eher in Niederschlesien
   denn in der Neumark vermute, aber wer wei� .. Ach ja, meine P.sind
   ev.-luth.
   Ich habe mich so aller 2 Jahre mit diesen bescheidenen Angaben in der
   Liste gemeldet , eine ganze Reihe von P. gesammelt , gepa�t hat leider
   keiner.
   Solltest Du also irgendwo eine Verbindung sehen , w�rde ich mich sehr
   freuen.
   Ein sch�nes Wochenende
   w�nscht
   der alte Klaus Pohl aus Chemnitz .

Lieber Klaus,

da musst Du schon viel Glück haben, wenn Du in der Liste eine Verbindung zu Deinen Pohlfinden willst.
Leider ist unser Nachnamekeine Seltenheitsondern recht häufig.

Meine Pohl, die ich bisher gefunden habe, kommen aus Neustadt/OS und Umgebung. Möglicherweise sind sie
dort aber auch von irgendwo zugezogen.

Herzlichen Gruß

Richard

Hallo Richard und Klaus,

Meine Pohl, die ich bisher gefunden habe, kommen aus Neustadt/OS und Umgebung.

wie der Zufall es will, bin auch ich auf der Suche nach einer Bertha POHL aus Neustadt O/S. So unmöglich scheint es also nicht. :wink:
Leider habe ich gar keine Daten zu ihrer Person, bis auf die Heirat in meine FELS-Linie.

Carl Otto FELS *23.04.1830, +05.08.1869 in Berlin, Deutschland
oo Bertha POHL, wohnhaft in Neustadt O/S
Sohn Joseph Oscar FELS, *25.12.1859 in Zülz

Vielleicht finden wir ja zusammen, Richard?

LG Nadine (Pazurek)

Liebe Nadine,

da sieht man mal wieder wie h�ufig der Name Pohl ist. Mir ist keine Bertha Pohl bekannt.
Leider wieder keine Erweiterung meiner Pohl.

Es sieht so aus, als ob die Bertha nicht in Neustadt geboren wurde. Ich habe aus dem Neust�dter
Kirchenbuch alle Pohl raus geschrieben, eine Bertha ist nicht dabei. Theoretisch kann ich einen
T�ufling �bergangen haben, aber ich bin ziemlich zuversichtlich, dass mir das nicht passiert ist.

Auch bei den Trauungen habe ich keine Bertha gefunden, die einen Pohl geheiratet hat. Sie h�tte
ja Witwe sein k�nnen bevor sie den Carl Otto geheiratet hat.

Herzlichen Gru�

Richard

Hallo Nadine ,

   sch�nen Dank f�r die Aufnahme in Deinen Pohl - Verteiler. Wenn wir alle
   sch�n weiter gucken , werden wir schon irgendwann System in die vielen
   Pohl�s bringen.
   Inzwischen w�nscht
   der alte Klaus ( Pohl ) aus C einen sch�nen Sonntag-Abend.

Hallo Klaus, Richard und Nadine,

   ich h�tte da auch noch ein paar Pohls. Meine sind aus Quilitz, Kreis
   Glogau. Ich habe die Linie bis 1650 zur�ck verfolgt, kann aber nur
   die direkte Linie belegen. Da meine Pohls katholisch waren, vermute ich
   mal keinen Zusammenhang, stehe aber gern f�r Ausk�nfte zur
   Verf�gung.

   LG Birgit Bickhofe

Hallo Birgit,

noch ein paar mehr Suchende und wir können unsere eigene POHL-Liste eröffnen. :wink:
Glogau klingt für die Neustädter natürlich auch interessant. Leider habe ich von meiner POHL ja nur den Vornamen Bertha und die theoretische Konfession evangelisch. Was in meiner Familie aber nichts zu sagen hat, da ich jetzt schon mehrfach mit einer konfessionsübergreifenden Hochzeit überrascht wurde.
Solltest Du also eine Bertha in Deiner Liste führen, wäre ich sehr an der Info interessiert.
- vor 1859 FELS geheiratet, Sohn in Zülz geboren
- 1869 vermutlich wohnhaft in Neustadt O/S, mit Kindern
- vermutlich in Ratibor verstorben

LG Nadine

Hallo Pohl-Forscher

Ich habe auch diverse POHL in Rudelstadt, Kreis Bolkenhein.
Da gibt es (mindestens) 4 verschiedene POHL-Familien.
Meine stammen vor 1855 aber wohl aus Ketschdorf (einen Katzensprung nordöstlich von Rudelstadt).

Liebe Grüße vom Fuße des Taunus

André (Jarosch)

Nachdem es hier nur so Pohlt, hänge ich mich mal dran:

Ich suche Caroline POHL, die vor 1856 den kath. Tagarbeiter Franz DEUTSCHER heiratete. Wo ???

Viele Grüße

Volker

Hallöchen.

ich habe auf der Suche nach meinen KIRCHNERs in Halbau etliche POHLs und geborene Pohl gesehen. Hab die leider nicht festgehalten, da ich damit nichts zu tun hatte.
http://www.szukajwarchiwach.pl/89/243/0/str/1/100?ps=True#tabJednostki

Liebe Grüße

Rainer Minnerop Tel: +49 - 234 - 623 0873
Kornharpener Str. 128 Fax: +49 - 234 - 623 1106
44791 Bochum mobil: 0179 - 2059 044

http://www.funyula-vision.com
www.pflegekinder.de