Sickmüller

Liebe Listenteilnehmer,
und unter denen, die sich mit der Familienforschung im n�rdlichen
Unterfranken besch�ftigen.

Kurz mein Anliegen:

Der fr�heste Tr�ger meines Namens Sickm�ller l�sst sich in Aubstadt
(n�rdlich Bad K�igshofen)
mit einem Dokumenten vom 2.5.1502 nachweisen:

http://www.historisches-unterfranken.uni-wuerzburg.de/db_swu_search.php

http://www.historisches-unterfranken.uni-wuerzburg.de/db_swu_search.php

Der Name des derzeit fr�hesten vorfahren: CUNZ SICKMUELLER. Da ich davon
ausgehe,
dass der Name auf eine M�hle / M�ller an einem kleinen Bach zur�ckzuf�hren
ist, so such ich
Spezialisten die sich mit den bestimmt nicht wenigen M�hlen in dieser
Landschaft zwischen
Bad Neustadt und Meiningen auskennen.

Die Fragestellung ist also ob es Hinweise gibt auf den Namensursprung,
sprich M�hlen,
B�che, Flurbezeichnungen, etc.

Auf die Antworten bin ich gespannt.

Nat�rlich bin ich an allen vorkommen des Namens SICKM�LLER interessiert,
auch dann wenn
diese Vorkommen nicht im Zusammenhang mit meiner obigen Anfrage stehen!

Peter Sickm�ller

Peter Sickm�ller schrieb:

Liebe Listenteilnehmer,
und unter denen, die sich mit der Familienforschung im n�rdlichen
Unterfranken besch�ftigen.

Kurz mein Anliegen:

Der fr�heste Tr�ger meines Namens Sickm�ller l�sst sich in Aubstadt
(n�rdlich Bad K�igshofen)
mit einem Dokumenten vom 2.5.1502 nachweisen:

http://www.historisches-unterfranken.uni-wuerzburg.de/db_swu_search.php

http://www.historisches-unterfranken.uni-wuerzburg.de/db_swu_search.php

Der Name des derzeit fr�hesten vorfahren: CUNZ SICKMUELLER. Da ich davon
ausgehe,
dass der Name auf eine M�hle / M�ller an einem kleinen Bach zur�ckzuf�hren
ist, so such ich
Spezialisten die sich mit den bestimmt nicht wenigen M�hlen in dieser
Landschaft zwischen
Bad Neustadt und Meiningen auskennen.

Die Fragestellung ist also ob es Hinweise gibt auf den Namensursprung,
sprich M�hlen,
B�che, Flurbezeichnungen, etc.

Auf die Antworten bin ich gespannt.

Nat�rlich bin ich an allen vorkommen des Namens SICKM�LLER interessiert,
auch dann wenn
diese Vorkommen nicht im Zusammenhang mit meiner obigen Anfrage stehen!

Peter Sickm�ller

Lieber Herr Sickm�ller, dazu kann ich beisteuern:

*FB Waltershausen (Karina Kulbach-Fricke, 2004)*

* *

*B�SCHELBERGER *Johann Theobald B�schelberger, * Waltershausen 28.10.1765

(P: des Vaters Bruder Johann Theobald B�schelberger)

er kam 1789 mit Margarethe Sickm�ller von Trabelsdorf zu Fall

oo 9.11.1790 Anna Barbara Jahn

*EISENMANN* Johann Martin, * Waltershausen 4.10.1779, 1802 Schreinergesell, 1810 auch Ackerbauer

Sd Carl Heinrich Gottfried E uv Anna Barbara Amberg

oo 29.12.1802 Margaretha Schober, Td Viertelsh�fers Lorenz S sen. uv Margaretha

Sickm�ller aus Erlau

*K�RSCHNER* Georg, * Gollmuthausen (etwa um 1779), Sd Sebastian K, zun�chst Gollmuth�user, zur Zeit aber Aubst�dter Sch�fer uv Christine Mohr aus V�lckershausen

Sch�fer, in Diensten des Gutsp��chters Johann Heinrich St�dtler

oo (Datum fehlt) Jan 1804 Anna Margaretha Sickm�ller aus Trabelsdorf, schwanger, Schlossmagd.

Das Paar zieht als Sch�fer nach Bahra.

*SCHOBER* Lorentz, * 7.3.1740

Viertelsh�fer und Musikant

Sd Hausvogts Niclas S uv Maria Dorothea Eisemann

oo I. 27.11.1764 Barbara Elisabeth Laut, * (17.10.1744), + 26.10.1768, 24 Jahre 9 Tg;

�lteste Td Johann Daniel L zu J�chsen

oo II. 18.9.1771 Margareta Sickm�ller, * Erlau bei Bamberg 4.8.1742, + 25.5.1805

�Sie hinterl�sst ihren Ehemann, den Viertelsh�fer Lorenz Schober d.�., einen verheirateten Sohn, eine verheiratete Tochter, drei ledige erwachsene S�hne. * Erlau bei Bamberg 4.8.1742, Td Bauern Michael S zu Erlau uv Catharina Hepp. Nachdem sie 12 Jahre lang die K�chin der Frau Generalin Charlotte Catharina Marschalck v.O., geb. v. Winzingerode, gewesen war, lie� sie sich am 18.9.1771 mit dem o.a. Lorenz Schober trauen und wurde dessen zweite Frau. Sie gebar 9 Kinder, welche s�mtlich in der Geburt ihr ungew�hnlich hart ankamen, so robust sie auch war. Durch Flei� und Ordnungsliebe machte sie sich nicht wenig um ihr Hauswesen verdient. Sie lag �ber ein Vierteljahr an der Gelbsucht darnieder und mu�te auch an dieser Krankheit sterben.�

Liebe Frau Kulbach-Fricke,

das nenne ich Gl�ck,

Waltershausen war f�r mich immer ein ungekl�rter Fleck.
Kamen von dort doch immer schwangere nach Trabelsdorf zur�ck!

Ich w�rde mich freuen mit Ihrer Hilfe jetzt Klarheit reinzubringen.

Folgende Fragen und Bitten habe ich:
a. Was bedeutet die Abk�rzung "uv"?
b. K�nnten Sie mir die Daten der Kinder von Schober / Sickm�ller nennen?

Viel Gr��e aus dem Odenwald

Peter Sickm�ller

-----Urspr�ngliche Nachricht-----

Peter Sickm�ller schrieb:

Liebe Frau Kulbach-Fricke,

das nenne ich Gl�ck,

Waltershausen war f�r mich immer ein ungekl�rter Fleck.
Kamen von dort doch immer schwangere nach Trabelsdorf zur�ck!

Ich w�rde mich freuen mit Ihrer Hilfe jetzt Klarheit reinzubringen.

Folgende Fragen und Bitten habe ich:
a. Was bedeutet die Abk�rzung "uv"?
b. K�nnten Sie mir die Daten der Kinder von Schober / Sickm�ller nennen?

Viel Gr��e aus dem Odenwald

Peter Sickm�ller

Lieber Herr Sickm�ller, "uv" hei�t ganz schlicht: und von.

Die Kinder Schober/Sickm�ller (darunter noch zwei Paten Sickm�ller):

(aus 2. Ehe)

3. Tochter, zu fr�h und tot geboren 27.1.1772

4. Tochter, tot geboren 5.2.1773. Die Mutter hatte in der Schwangerschaft die hitzige

    Krankheit gehabt.

5. Nicolaus, * 7.1.1774, + 27.1.1774, 3 Wo

    (P: Lorenz Schober, zweiter Sd Nicolaus S zu Irmelshausen)

6. Sohn, tot aus dem Mutterleib geschnitten 6.1.1775

7. Johann Caspar, * 24.12.1775, 1801 Ackerbauer

    (P: Johann Caspar Schober, einziger Sd Schulmeisters)

    oo I. 18.1.1801 Anna Maria Sch�ler

    oo II. 9.7.1806 Margarethe K�hler von Kl. Eibstadt

8. Johann Martin, * 9.4.1779, 1807 Ackerbauer

    (P: Johann Martin *Sickm�ller*, der Kindbetterin Bruder zu Trabelsdorf, vertreten durch

    Steinhauer Nicolaus Habenstein)

    oo 8.2.1807 Anna Barbara Jahn, j�ngste Td +Nikolaus J, Viertelsh�fers, uv Anna Barbara

    Kirchner. Die Hochzeit richtete Peter Habenstein, Ackerbauer und Stiefvater der Braut, aus.

9. Margaretha, * 5.7.1782

    (P: Margaretha, Td Christoph *Sickm�ller *zu Rothausen)

    oo 29.12.1802 Johann Martin Eisenmann

10. Lorenz, * 2.1.1785, Wagner

    (P: des Vaters Bruders Sohn in Irmelshausen)

    oo 23.2.1806 Elisabetha Kirchner

11. Nikolaus, * 15.8.1788, + behrungen 23.5.1844 an Abzehrung, Salzh�ndler, Fuhrmann

    (P: Nikolaus Habenstein, Steinhauer)

   oo Behrungen 28.6.1820 Susanne Hoffmann, * Behrungen 7.4.1797, Td Schneidermstr

    Lorenz H uv Ottilia W�lfing

Mit freundlichem Gru� - Karina Kulbach-Fricke