Schlesische Ortsverzeichnisse - Zimmermann ist online!

Liebe Listenmitglieder,

in Zusammenarbeit mit Volker Zimmer und Viktor Steinfeldt habe ich bei genwiki
eine kleine �bersicht der bekannten schlesischen Ortsverzeichnisse erstellt.

Leider gibt es wohl bei der Digitalen Bibliothek zu Breslau ein paar technische
Probleme. Ist jemand in der Lage, den Zimmermann online zu lesen?
Das Herunterladen der zip-Dateien funktioniert jedoch. Ich hoffe, alle Fragen zu
diesem Thema sind hier
http://wiki.genealogy.net/wiki/Schlesische_Ortsverzeichnisse
beantwortet.

Auch der technische Zugang wird dort ausf�hrlich erkl�rt - bitte mal nachlesen.

Mit freundlichem Gru�
Klaus Liwowsky

Hallo Klaus,

habe gerade Band 1 ge�ffnet: funktioniert! Ab und an gibt es lange Lade-
und Wartezeiten. Wahrscheinlich ist der Ansturm dann sehr gro�.
Gestern abend habe ich alle 13 B�nde runtergeladen. Das hat trotz DSL sehr
lange gedauert (etwa 3-4 Stunden).

Gru� Dirk

Klaus Liwowsky schrieb:

Hallo Klaus (Liwowsky),

in Zusammenarbeit mit Volker Zimmer und Viktor Steinfeldt habe ich bei genwiki
eine kleine �bersicht der bekannten schlesischen Ortsverzeichnisse erstellt.

Leider gibt es wohl bei der Digitalen Bibliothek zu Breslau ein paar technische
Probleme. Ist jemand in der Lage, den Zimmermann online zu lesen?
Das Herunterladen der zip-Dateien funktioniert jedoch. Ich hoffe, alle Fragen zu
diesem Thema sind hier
http://wiki.genealogy.net/wiki/Schlesische_Ortsverzeichnisse
beantwortet.

Danke vielmals f�r die sch�ne Zuordnung von Ort und Band-Nummer!
Das war sehr wichtig.

Auch der technische Zugang wird dort ausf�hrlich erkl�rt - bitte mal nachlesen.

Mit freundlichem Gru�

Claus (Christoph)

Hallo Klaus (Liwowsky) und Listenmitglieder

Seit einigen Jahren lese ich immer sehr interessiert deine Beitr�ge.
Der Link zur Breslauer Universit�t hat mir wieder einige neue Ans�tze gebracht.
Ich habe vorgestern alle 13 B�nde heruntergeladen und konnte auch Online lesen.
Als Hinweis f�r die weniger versierten Mitglieder kann ich nur folgendes mitteilen.
Um nur Online lesen zu k�nnen, ist das Browser-PlagIn des DJVU am einfachsten
zu handhaben. Es funktioniert tadellos, nur bereitet das Speichern des angezeigten
Dokumentes immer wieder Probleme. Das liegt offensichtlich in der Kompatibilit�t
mancher Windowsprodukte im Zusammenhang mit Downloadfunktionen per PHP.
Also sollte man generell das Dokument als Download abspeichern und nicht erst
zur Anzeige bringen. Dazu braucht man nur den rechten Button der Kopfzeile klicken.
Danach �ffnet sich ein Fenster, in dem die Kompression des Dokumentes angek�ndigt
wird. Das kann bis zu 4 Minuten dauern. Danach �ffnet sich das "Speichern"-Fenster.
Nach dem Speichern entpacken und wiederum mit dem Browser die Dokumentdatei �ffnen.
Man ben�tigt nicht den kompletten DJVU-Viewer!
Eine Zeit lang war der Band 11 nicht Online. Das wurde aber diese Woche wieder behoben.
Das Browser-PlugIn gibt es ebenfalls unter:
http://www.lizardtech.com/download/files/win/djvuplugin/index.php

Viel Spa� dabei
Bernd S.