"Schäfer- und Hirtenfamilien im Odenwald" - Treffen der Bezirksgruppe Odenwald, der Hessischen familiengeschichtlichen Vereinigung e.V

In der "Burgschänke" der Veste Otzberg trifft sich am Donnerstag, den 27.
November ab 19:30 Uhr, die Bezirksgruppe Odenwald der Hessischen
familiengeschichtlichen Vereinigung e.V. (HfV). Diese Treffen haben sich als
Forum für alle Hobby-Genealogen mit Schwerpunkt Odenwald etabliert und
beziehen sich somit nicht nur auf den Hessischen-, sondern auch auf den
Badischen- und Bayerischen Odenwald. Veranstaltet werden sie alle 3 Monate
an wechselnden Orten, um Gleichgesinnten in lockerer Runde die Möglichkeit
zu geben sich auszutauschen, gegenseitig Hilfestellung zu leisten oder
einfach um Geselligkeit zu pflegen. Anfänger, wie auch diejenigen, die sich
für das wunderbare Hobby Familienforschung schon lange begeistern, sind
herzlich willkommen.

An diesem Abend stellt das Projektteam der Bezirksgruppe ihre Datenbank
"Schäfer- und Hirtenfamilien im Odenwald" vor. Ziel dieses Projektes ist der
Versuch einer Vernetzung der Erforschung von Schäfer- und Hirtenfamilien im
geographischen Odenwald. Das meint die Landschaft als solche und bezieht die
heute badischen, bayerischen und hessischen Teile dieses Mittelgebirges mit
ein. Die Erforschung der Wanderbewegung von Schäfer- und Hirtenfamilien ist
sehr komplex und kann nur durch Vernetzung des Wissens vieler
Familienforscher in der ganzen Region Odenwald gelingen. Darüber hinaus wird
Andreas Stephan die Homepage der HfV e.V. und vor allem deren
Mitgliederbereich vorstellen. Dort sind inzwischen über eine halbe Million
Digitalisate online, die die Forschung in der umfangreichen Sammlung von
Kirchenbuch-Karteien der HfV auch von Zuhause aus möglich macht.

Nähere Informationen und eine Wegbeschreibung sowie vieles mehr ist zu
finden unter www.ourewald.de/stammtisch

Viele Grüße,

Andreas Stephan

Gartenstraße 2a

64853 Otzberg

Homepage: a-stephan.de <http://a-stephan.de/>

Hallo, Herr Stephan,
mit Interesse habe ich die Einladung zu dem Treffen der Bezirksgruppe Odenwald der HfG gelesen. Leider bin ich aus Alters- und Gesundheitsgr�nden nicht in der Lage, die mir gut bekannte (ich lebe in Seeheim, bin Mitglied der HfG) Burgsch�nke auf dem Otzberg auufzusuchen. Ich habe aber ein mich schon l�ngere Zeit ber�hrendes Problem, zu dem ich mir Hinweise erhoffe:
  Am 4.10.1695 schlie�t in Wolkshausen (ehemaliger Landkreis Ochsenfurt/Ufr.) der Sch�fer Johann Matth�us Scheuer die Ehe mit der ebenfalls aus einer Sch�ferfamilie kommenden Barbara Dieterich (* 7.5.1675 Rittershausen, ebenfalls ehemals Kr. Oft.) die Ehe. Als seine Herkunft wird angegeben "Aldenhoven infra Moguntinum". Nun kann
"infra" sowohl "unterhalb" als auch "im Gebiet von" bedeuten. Deswegen k�nnte Scheuer auch im Odenwald aufgetaucht sein. Meine Frage: Ist einem der interessierten Forscher der Familienname Scheuer (oder �hnlich) schon einmal im Zusmmenhang mit der Sch�ferei begegnet?
F�r Ihre Bem�hungen bedanke ich mich schon jetzt.
Mit freundlichen Gr��en!
Helmut Stollreiter

Sehr geehrter Herr Stollreiter,

als Mitglied des Projektteams "Sch�fer- und Hirtenfamilien im Odenwald" kann ich Ihnen mitteilen, dass der Name Scheuer uns bisher nicht begegnet ist. Da wir uns im Aufbau befinden, hei�t dies nat�rlich nicht, dass die Familie Scheuer keine Spuren im Odenwald hinterlassen hat. Derzeit haben wir 2.858 Personen in 1.077 Familien erfasst, Tendenz steigend.

Mit besten Gr��en
Holger Weber
www.schaefer-und-hirtenfamilien-im-odenwald.de