Re: 1. Weltkrieg

Hallo Frank,

ich habe einen Historiker-verein im Internet gefunden, der sich speziell mit dem 1, Weltkrieg beschäftigt:
http://www.forum14-18.de/
Herr Dirksen ist sehr hilfsbereit und antwortet sofort.
Ich habe eine Feldpostkarte gemailt. Aus der Uniform und ein paar Textfetzen konnte Herr Dirksen erstaunlich viele Rückschlüsse ziehen.
Er gibt auch weitere Recherchemöglichkeiten an.
Der Verein freut sich über einen Eintrag in sein Gästebuch. Spenden sind auch möglich.
Also zuerst einmal alle Infos sammeln, dann fragen.
Viele Grüsse
Sebastian

Hallo Sebastian,
herzlichen Dank für deine Informationen. Ich werde hier gerne den Kontakt
suchen. So kann ich eventuell auch etwas über meinen anderen Großvater
herausfinden, der glücklicherweise nicht verletzt wurde.
Nochmals herzlichen Dank und schöne Grüße
Frank M. Viet

Hallo Sebastian,
herzlichen Dank für deine Informationen. Ich werde hier gerne den

Kontakt suchen. So kann ich eventuell auch etwas über meinen anderen

Großvater herausfinden, der glücklicherweise nicht verletzt wurde.

Nochmals herzlichen Dank und schöne Grüße Frank M. Viet

Hallo Frank,

das Krankenbuchlager in Berlin, welches ich in meinem 1. E-Mail
erwähnte, zeichnete nicht nur eingelieferte Verwundete des 1. Weltkriegs
auf, sondern auch jene, welche wegen einer Krankheit ins Lazarett
eingeliefert wurden. Das bedeutet, auch wenn dein Großvater nicht
verletzt wurde, könnte er ja einmal krank gewesen sein, bzw. etwas von
einem Feldlazarett benötigt haben.

Ich habe dann folgende Abschriften, falls vorhanden, vom
Krankenbuchlager erhalten:
Diensteintritt, datierte Lazarettaufenthalte mit dem Grund und der
Einheit, Beruf, Familienstand, Angehörige;

Gruß
Stefan

Stefan Waldau
stefan.waldau@chello.at

Hallo,

gibt es auch Listen von Offizieren, die im Ersten Weltkrieg in russische Gefangenschaft geraten waren?

schoenen Gruss,
Andrea

----Original Message Follows----