OW-Preussen-L Nachrichtensammlung, Band 44, Eintrag 63

ow-preussen-l-request@genealogy.net schrieb:

Um e-Mails an die Liste OW-Preussen-L zu schicken, nutzen Sie bitte
die Adresse

ow-preussen-l@genealogy.net

Um sich via Web von der Liste zu entfernen oder draufzusetzen:

http://list.genealogy.net/mailman/listinfo/ow-preussen-l

oder, via Email, schicken Sie eine Email mit dem Wort 'help' in
Subject/Betreff oder im Text an

ow-preussen-l-request@genealogy.net

Sie koennen den Listenverwalter dieser Liste unter der Adresse

ow-preussen-l-owner@genealogy.net

erreichen

Wenn Sie antworten, bitte editieren Sie die Subject/Betreff auf einen
sinnvollen Inhalt der spezifischer ist als "Re: Contents of
OW-Preussen-L digest..."

------------------------------------------------------------------------

Meldungen des Tages:

  1. Krankheit von Fr J Becker Leipzig (Karl Ludwig Hoepker)
  2. Dirschau (fwd) (pasqualdt@t-online.de)
  3. Re: Dirschau (fwd) (friedrich.mikoleit)
  4. Re: Dirschau (fwd) (Harald Wambach)
  5. Re: Dirschau (fwd) (Mechthild Sieg)
  6. Re: Dirschau (fwd) (Dr. Wolfgang Milkowski)
  7. Dirschau (fwd) (pasqualdt@t-online.de)
  8. Batchnummern mit Sterbedaten (Rolf Frankenberg)
  9. Re: Dirschau - Herrn Aghira (Margot Dierenfeld)
10. Re: Dirschau (fwd) (Wolfgang Buchhorn)

------------------------------------------------------------------------

Betreff:
[OWP] Krankheit von Fr J Becker Leipzig
Von:
Karl Ludwig Hoepker <Karl-Ludwig.Hoepker@gmx.de>
Datum:
Sun, 22 Jul 2007 12:10:00 +0200
An:
ow-preussen-l@genealogy.net

An:
ow-preussen-l@genealogy.net

Hallo!

Alle, die gern weiter aus dem Datenpool in Leipzig
- f�r den Kreis Ebenrode - bei unserm Listenmitglied
BECKER Gewinn ziehen wollen, trifft die k�rzliche
Nachricht von seiner schweren Krankheit hart!!
Ich m�chte ihm auch - soweit das hoffentlich
m�glich ist (!!!)- die Wiederherstellung seiner
Gesundheit von Herzen w�nschen!!

Ist jemand von euch so "bekannt" mit ihm, da� er uns
sagen kann, ob damit alle Daten sich unserm Zugriff entziehen
oder hat er sie irgendwie hinterlegt?

MfG

Karl Ludwig (H�pker)

Gru� an Herrn H�pker,
danke f�r die Nachricht. W�nschen wir Herrn Becker beste Genesung! Ich hatte noch am 11.7.2007 Kontakt mit ihm zu meiner Familieangelegenheit bzgl. Ahnen um 1790 aus Kampischkehmen (sp�ter (Angereck) im Kreis Gumbinnen. Er war spezialisiert f�r die Region um Stallup�nen.
Ich w�rde Kontakte sehr begr��en, die mir in folgenden Angelegenheiten behilflich sein k�nnen: Familiennamen aus der Zeit 1690-1860 sowie Besitz und Verwaltung und dort lebende Personen auf der Dom�ne Kampischkehmen (Agereck, Kreis Gumbinnen) um 1790 bis 1860.
Ich bin gerne bereit meine Dokumente, bei begr�ndetem Interesse anderer Forscher bzw. der Community, zu Verf�gung zu stellen.

Zu meiner Person:
Manfred Deutscher-Tiemann, geb 11.04.1946 in Herzberg/Harz
Wissenschaflicher Mitarbeiter an der Otto-von-Guericke-Universit�t in Magdeburg
http://ivs.cs.uni-magdeburg.de/EuK
mail to: deutscher@ivs.cs.uni-magdeburg.de