OW-Preussen-L Nachrichtensammlung, Band 43, Eintrag 73

ow-preussen-l-request@genealogy.net schrieb:

Um e-Mails an die Liste OW-Preussen-L zu schicken, nutzen Sie bitte
die Adresse

ow-preussen-l@genealogy.net

Um sich via Web von der Liste zu entfernen oder draufzusetzen:

ow-preussen-l - genealogy.net

oder, via Email, schicken Sie eine Email mit dem Wort 'help' in
Subject/Betreff oder im Text an

ow-preussen-l-request@genealogy.net

Sie koennen den Listenverwalter dieser Liste unter der Adresse

ow-preussen-l-owner@genealogy.net

erreichen

Wenn Sie antworten, bitte editieren Sie die Subject/Betreff auf einen
sinnvollen Inhalt der spezifischer ist als "Re: Contents of
OW-Preussen-L digest..."

------------------------------------------------------------------------

Meldungen des Tages:

  1. Re: Elbing (Anna Fietz)
  2. Re Forschung Elbing (Achim)
  3. Re: Beleidigungen in der Liste (Peter Meister)
  4. Suche des Ortes Polwitten (Dr.Uwe Schott)
  5. MEYERS ORTSLEXIKON VON 1912 (Harald Molder)
  6. Re: Re Forschung in Elbing (G�nter Mauter)
  7. Elbing: Gem�lde Stadtr�te ? (H. Jagow)
  8. Graudenz: B�rgerbucher ? (H. Jagow)
  9. Re: Re Forschung in Elbing (G�nter Mauter)

------------------------------------------------------------------------

Betreff:
Re: [OWP] Elbing
Von:
"Anna Fietz" <annafietz@gmx.de>
Datum:
Mon, 18 Jun 2007 17:28:53 +0200
An:
"OW-Preussen-L" <ow-preussen-l@genealogy.net>

An:
"OW-Preussen-L" <ow-preussen-l@genealogy.net>

Hallo Heike,

Bluhm (Schwarzthann,Fischhorst)
   
woher kam Dein BLUHM aus Fichthorst oder Fischau?
Ich forsche nicht gerade IN Elbing aber UM E.HERUM.
Auf einem Foto (leider sehr schlecht) habe ich zuf�llig einen der Bluhms aus
Fischau eingefangen.

Johann Jacob Bluhm *12.2.1821 um 3Uhr morgens, get. den 15. 2.1821.
V:Johann Jacob Bluhm Einw...?... M: Maria Elisabeth ?? Fierentz.? berg
oder Frantzberg oder >??? P:1.) ??? 2)Samuel Albrecht 3)Lob. Gerz

Ich wei� noch, da� da ab und zu einer auftaucht.

Gru� Anna

-----Urspr�ngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces@genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces@genealogy.net]Im Auftrag von Heike H�gel
Gesendet: Montag, 18. Juni 2007 13:10
An: ow-preussen-l@genealogy.net
Betreff: [OWP] Elbing

Hallo Brigitte und alle anderen Elbing-Forscher,

ich bin gerade beim Einarbeiten und k�mpfe noch mit meinen Daten, die ich
leider noch nicht auf PC habe.

Folgende Nachnamen tauchen bei mir auf: Mootz (Zeyer,Elbing), Lemke (Alt
Terranova), Franz, (Fichthorst,Elbing),
Kuhn (Fichthorst), Behrendt (Elbing), Rausch (Fichthorst) Harwardt (Zeyer),
Bluhm (Schwarzthann,Fischhorst) Urban (Ellerwald), Stobbe, B�ttner und eine
Menge die ich (noch nicht) entziffern kann.

Viele Gr��e
Heike
_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L@genealogy.net
ow-preussen-l - genealogy.net

------------------------------------------------------------------------

Betreff:
[OWP] Re Forschung Elbing
Von:
Achim <ahnenachim@gmx.de>
Datum:
Mon, 18 Jun 2007 18:03:14 +0200
An:
ow-preussen-l@genealogy.net

An:
ow-preussen-l@genealogy.net

Hallo Heike.

Deine Namensliste hat mich Neugierig gemacht.
In einer Nebenlinie Suche ich angaben zur ersten Frau meines Gro�vaters.
Es soll sich dabei um eine Luise Stobbe handeln.
Sie starb 1931? in Stuhm.
�ber ihr Sohn Helmut ist nur soviel (unverb�rgt) bekannt,
das er 1930 in Stuhm geboren wurde und dort auch 1932 gestorben ist.

Wenn du mir da weiterhelfen kannst?

Danke

Achim

------------------------------------------------------------------------

Betreff:
Re: [OWP] Beleidigungen in der Liste
Von:
"Peter Meister" <meisterphh@googlemail.com>
Datum:
Mon, 18 Jun 2007 18:17:00 +0200
An:
OW-Preussen-L <ow-preussen-l@genealogy.net>

An:
OW-Preussen-L <ow-preussen-l@genealogy.net>

Hast Du es nicht kapiert, das Thema wurde vom Listenf�hrer geschlossen.

P. Meister

Beleidigungen scheinen bei manchen normaler Umgangston zu sein.

Eckhard Hensel

In einer eMail vom 2007-06-18 09:39:23 Westeurop�ische Sommerzeit schreibt
brauer-jb@t-online.de:

Guten Morgen liebe Listenmitglieder,

Die nicht geliebten Schreiber auf dieser Liste sollten sich sch�men.
Leider haben die Ungeliebten ein sehr dickes Fell und sind von ihrem
Sendungsbewu�tsein so �berzeugt, da� Kritik entweder abprallt oder das
genaue Gegenteil bewirkt.

Nehmen wir es doch so wie es ist. Der Eine wie der Andere, an solchen
dummen Kontroversen, entlarvt sich selbst.

Ich apelliere an die Listenmoderatoren solche Entgleisungen konsequenter
zu ahnden. Ausschlu� ohne Wenn und Aber sollte in solch einem Fall die
Regel sein.

Ich bleibe aber der Liste treu, weil ich hoffe doch einmal einen Hinweis
auf die Familienmitglieder meiner Stephan-Gro�mutter zu bekommen.

Elise Stephan, *01.02.1876 in Alt-Sauskojen, Kr. Darkehmen, Ostpr.
+17.05.1952 in Essen, NRW
Sie war eine sehr dominante Person mit einem ostpreu�ischen Dicksch�del.

MfG
J�rg Brauer aus Berlin

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L@genealogy.net
ow-preussen-l - genealogy.net

------------------------------------------------------------------------

Betreff:
[OWP] Suche des Ortes Polwitten
Von:
Dr.Uwe.Schott@t-online.de (Dr.Uwe Schott)
Datum:
18 Jun 2007 16:17 GMT
An:
<ow-preussen-l@genealogy.net>

An:
<ow-preussen-l@genealogy.net>

Hallo,

kann mir jemand genauer beschreiben (Kreis, Kirchspiel), wo der Ort
Polwitten in Ostpreu�en liegt bzw. lag?
Ich konnte das noch nicht herausfinden.

Vielen Dank im Voraus,
Uwe Schott

------------------------------------------------------------------------

Betreff:
[OWP] MEYERS ORTSLEXIKON VON 1912
Von:
"Harald Molder" <haraldmolder@hotmail.com>
Datum:
Mon, 18 Jun 2007 18:22:40 +0200
An:
"'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l@genealogy.net>

An:
"'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l@genealogy.net>

Liebe Forscherkollegen

Wer einen Ort in Deutschland sucht findet bei ancestry MEYERS
ORTSLEXIKON zur gratis Ansicht unter

http://content.ancestry.de/Browse/list.aspx?dbid=1074&path=

Liebe Gr��e
Harald Molder
Duisburg

------------------------------------------------------------------------

Betreff:
Re: [OWP] Re Forschung in Elbing
Von:
G�nter Mauter <mauter@t-online.de>
Datum:
Mon, 18 Jun 2007 19:12:36 +0200
An:
"'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l@genealogy.net>

An:
"'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l@genealogy.net>

-----Urspr�ngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces@genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces@genealogy.net] Im Auftrag von Achim
Gesendet: Montag, 18. Juni 2007 14:48
An: ow-preussen-l@genealogy.net
Betreff: [OWP] Re Forschung in Elbing

Hallo Brigitte.
Hallo aan alle Elbing-Forscher.

Habe in derListe gelesen Du forschst in Elbing.
Elbing geh�rt nun zwar nicht zu meinem Hauptgebiet, aber es gibt trotzdem Ber�hrungspunke zu
meinen Ahnen V�terlicherseits.

Aus �berleiferungen meiner verstorbenen Ahnen, ist mir bekannt das mein Gro�vater
Otto Heinrich Vo� um 1899 bei einem Fleischer in Elbing in der Hauptstra�e eine Lehre als
Fleischer begonnen hat.
Meine bisherigen Nachforschungen brachten kein Ergebnis zu einer Hauptstra�e.
Welche Stra�e in Elbing k�nnte diese Hauptstra�e sein und daraus resultierend, welcher Fleischermeister gab es
in ihr.

Der zweite Komplex in Elbing betrifft einen Bruder meines Gro�vaters. Er
soll 1942/43 bei einem Arbeitsunfall auf der Schichau-Werft (als Pf�rtner von einem Tor erschlagen?)
ums leben gekommen sein.
Leider wei� ich zu ihm nicht mehr als das er auch Vo� gehie�en hat und
zwischen 1880 und 1890 geboren wurde. Auch ist mir nicht bekannt ober er
verheiratet war, m�glich w�re es schon, da eine Nichte meines Gro�vaters
ihn �fters in Stuhm, wo er seid 19?? wohnte besucht hat.

Hast Du/Ihr was in Bezug auf die Hauptsta�e in Elbing bzw. des Unfalles auf der Schichau-Werft?
Beziehungsweise wo kriege ich weitere Informationen zu diesen Fragen
her?

Danke

Achim

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L@genealogy.net
ow-preussen-l - genealogy.net

------------------------------------------------------------------------

Betreff:
[OWP] Elbing: Gem�lde Stadtr�te ?
Von:
Jagow.H@t-online.de (H. Jagow)
Datum:
18 Jun 2007 17:20 GMT
An:
"OW-Preussen-L" <ow-preussen-l@genealogy.net>

An:
"OW-Preussen-L" <ow-preussen-l@genealogy.net>

Hallo an die Listenmitglieder,

hat jemand Information �ber das Gem�lde der Elbinger Stadtr�te (Stadt�lteste), das - wenn ich es richtig behalten habe - im Elbinger Rathaus gehangen haben soll und die gewesenen/verstorbenen Stadtr�te zeigt (vor 1945)?

Gibt es von diesem Gem�lde noch irgendwo ein Photo?
W�rde mich �ber Hinweise sehr freuen.

Einen sch�nen Abend w�nscht,
Helle (Jagow)

------------------------------------------------------------------------

Betreff:
[OWP] Graudenz: B�rgerbucher ?
Von:
Jagow.H@t-online.de (H. Jagow)
Datum:
18 Jun 2007 17:19 GMT
An:
"OW-Preussen-L" <ow-preussen-l@genealogy.net>

An:
"OW-Preussen-L" <ow-preussen-l@genealogy.net>

Hallo nochmal in die Runde,

gibt es wohl aus dem 18./19. Jh. noch B�rgerb�cher von Graudenz?
Bin auf der Suche nach dem FN BRAUN, ab 1732 in Graudenz ans�ssig, sp�ter "Tabakspinner und B�rger". Sollen mit dem Treck der Salzburger Exulanten gekommen sein und sich "eingeb�rgert" haben.

�ber jegliche Auskunft und weiterf�hrende Hinweise freut sich,
Helle (Jagow)

------------------------------------------------------------------------

Betreff:
Re: [OWP] Re Forschung in Elbing
Von:
G�nter Mauter <mauter@t-online.de>
Datum:
Mon, 18 Jun 2007 19:22:34 +0200
An:
"'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l@genealogy.net>

An:
"'OW-Preussen-L'" <ow-preussen-l@genealogy.net>

Hallo,

Um diese Zeit, als Otto Vo� in Elbing Fleischer gelernt haben soll, gab
es dort noch keine Stra�e "Hauptstra�e". Diese sp�tere Hauptstra�e muss
der obere Teil (Pangritz-Colonie) der Hl. Leichnamstr. gewesen sein, die
sp�ter in ganzer L�nge "Horst-Wesselstr." genannt wurde. Der Begriff
Hauptstr. findet sich nur im Adre�buch 1925/26!
Und dort, unter Hauptstr. 1a, gibt es einen Fleischermeister Fuchs (auch
als Hauseigent�mer). Diesen Fuchs gibt es aber 1912, 1900 und 1896 noch
nicht in Elbing.

Beste Gr��e

G�nter Mauter

-----Urspr�ngliche Nachricht-----
Von: ow-preussen-l-bounces@genealogy.net
[mailto:ow-preussen-l-bounces@genealogy.net] Im Auftrag von Achim
Gesendet: Montag, 18. Juni 2007 14:48
An: ow-preussen-l@genealogy.net
Betreff: [OWP] Re Forschung in Elbing

Hallo Brigitte.
Hallo aan alle Elbing-Forscher.

Habe in derListe gelesen Du forschst in Elbing.
Elbing geh�rt nun zwar nicht zu meinem Hauptgebiet, aber es gibt trotzdem Ber�hrungspunke zu
meinen Ahnen V�terlicherseits.

Aus �berleiferungen meiner verstorbenen Ahnen, ist mir bekannt das mein Gro�vater
Otto Heinrich Vo� um 1899 bei einem Fleischer in Elbing in der Hauptstra�e eine Lehre als
Fleischer begonnen hat.
Meine bisherigen Nachforschungen brachten kein Ergebnis zu einer Hauptstra�e.
Welche Stra�e in Elbing k�nnte diese Hauptstra�e sein und daraus resultierend, welcher Fleischermeister gab es
in ihr.

Der zweite Komplex in Elbing betrifft einen Bruder meines Gro�vaters. Er
soll 1942/43 bei einem Arbeitsunfall auf der Schichau-Werft (als Pf�rtner von einem Tor erschlagen?)
ums leben gekommen sein.
Leider wei� ich zu ihm nicht mehr als das er auch Vo� gehie�en hat und
zwischen 1880 und 1890 geboren wurde. Auch ist mir nicht bekannt ober er
verheiratet war, m�glich w�re es schon, da eine Nichte meines Gro�vaters
ihn �fters in Stuhm, wo er seid 19?? wohnte besucht hat.

Hast Du/Ihr was in Bezug auf die Hauptsta�e in Elbing bzw. des Unfalles auf der Schichau-Werft?
Beziehungsweise wo kriege ich weitere Informationen zu diesen Fragen
her?

Danke

Achim

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L@genealogy.net
ow-preussen-l - genealogy.net

------------------------------------------------------------------------

_______________________________________________
OW-Preussen-L mailing list
OW-Preussen-L@genealogy.net
ow-preussen-l - genealogy.net

Hallo Dr. Uwe Schott,
Polwitte ist bei Kreis Mohrungen, bzw.1785-1820 bei Kreis Fischauen zu lokalisieren. Dies sagt
http://www.kartenmeister.com/preview/databaseUwe.asp
Kartenmaterial u.a. unter
http://www.ostpreussen.de.vu/
sowie eine gro�e OP Schul-Land-Karte unter

http://www.ostpreussen.de/inhalt2/landeskunde/landkarte/kartenseite_gross.htm

Gru� Manfred Deutscher