OSFA-Vortrag in Ankum am Samstag, 14:00 Heimathaus: Auswanderer aus Ankum und Steinfeld nach Tscherman in der Slowakei

Ankum

*Arbeitskreis Familienforschung Osnabr�ck e.V.* <http://wiki.genealogy.net/wiki/Arbeitskreis_Familienforschung_Osnabrück_e.V.>

    * _Ort:_ Ankum, Heimathaus, Michels Stiege 4
    * _Zeit:_ 14:00 Uhr
    * _Referent:_ Franz-Josef Tegenkamp, Lohne
    * _Thema des Vortrages:_ *"Auswanderung aus dem Ankumer und
      Steinfelder Raum Mitte des 19. Jahrhunderts nach Tscherman in der
      Slowakei."*
    * _Kurzbeschreibung:_ In diesem Referat soll an Auswanderer aus dem
      Altkreis Bersenbr�ck und dem Oldenburger M�nsterland erinnert
      werden, die ab 1860 in das damalige Nordungarn auswanderten, um
      dort eine neue Existenz aufzubauen. Mittelpunkt der
      Niedersachsensiedlung in der heutigen Slowakei war der Ort
      Tscherman (C(ermany) im Kreis Neutra (Nitra). 1857-58 kamen die
      G�ter der Grafen Degenfeld-Schinburg und des Barons Heinrich von
      Splenyi zum Verkauf. Agenten gelangten bis in unsere Gegend und
      bewogen eine Anzahl von Familien dazu, die Besitzt�mer gemeinsam
      zu erwerben. Gerhard Heuer aus Suttrup f�hrte im Herbst 1858 die
      Auswanderer in die neue Heimat. 1859 folgte unter F�hrung
      Steltenpohls aus Schemde eine weitere Gruppe. Der Weg und das
      Schicksal dieser Siedler - es waren insgesamt 100 Familien mit
      mehr als 400 Personen - wie auch ihrer Nachkommen wird besonders
      auch im Zusammenhang mit deren Flucht und Vertreibung in dem
      Referat dargestellt.
    * _Literatur:_ Theodor Deters, Tscherman in der Slowakei: Eine
      Siedlung des 19. Jahrhunderts von Auswanderern aus dem Altkreis
      Bersenbr�ck und dem s�dlichen Oldenburger Land (Schriftenreihe des
      Kreisheimatbundes Bersenbr�ck Nr. 20). Quakenbr�ck 1982.

    * _Kontakt und Information:_ J�rgen Hausfeld, Tel. 02533 / 935 484

      *Geplanter Ablauf:*

          o Referat mit Kaffeetrinken
          o Anschlie�end: Hilfe bei der eigenen Familien-Forschung etc.
          o Erfahrungsaustausch

      Hinweis: Die Bibliothek bei Mehring ist auch an den Freitagen von
      16:00 bis 18:00 Uhr ge�ffnet.

      Fragen an den: Arbeitskreis Familienforschung Osnabr�ck e.V.
      <mailto:post@osfa.de>

      Homepage: Arbeitskreis Familienforschung Osnabr�ck e.V.
      <http://www.osfa.de>

      *G�ste sind immer herzlich willkommen! *