Ort in Niederschlesien gesucht - Schadegur

Hallo an die Gemeinde,

bisher suche ich leider ergebnislos den Geburtsort meines Urgrossvaters. Der Name ist mir bekannt, aber leider finde ich keinerlei Hinweise auf diesen Ort. Der Ort heisst Schadegur und wurde umbenannt in Gartenberg und befand sich im Kreis Namslau. Auch Orte die so ähnlich geschrieben sind oder ähnlich klingen, habe ich nicht finden können. Ich wäre sehr dankbar für einen Hinweis auf diesen Ort oder einen Tipp, wo man eventuell noch nachsehen könnte, da es sich sicherlich um einen sehr kleinen Ort handelt.

Vielen Dank im Voraus

Guido Herda

Hallo Guido,

Schadegur, heute Sadogóra, befindet sich bei Reichthal im Kreis Kempen (Posen). Der Kreis Namslau ist aber gleich angrenzend, vielleicht war es auch einmal dazu gehörig.

___MitbestenGrüßen_________________________________________
A. Henry (Zimmermann)
http://www.lusatia.info

Leerzeichen@gmx.de schrieb:

bisher suche ich leider ergebnislos den Geburtsort meines Urgrossvaters. Der Name ist mir bekannt, aber leider finde ich keinerlei Hinweise auf diesen Ort. Der Ort heisst Schadegur und wurde umbenannt in Gartenberg und befand sich im Kreis Namslau. Auch Orte die so �hnlich geschrieben sind oder �hnlich klingen, habe ich nicht finden k�nnen. Ich w�re sehr dankbar f�r einen Hinweis auf diesen Ort oder einen Tipp, wo man eventuell noch nachsehen k�nnte, da es sich sicherlich um einen sehr kleinen Ort handelt.

Hallo Guido,
kennen Sie www.kartenmeister.com noch nicht?
Das Vorwerk Schadegur [Sadog�ra] lag nicht im Kreis Namslau sondern im Kreis Kempen der Provinz Posen. Es geh�rt heute zur Gemeinde Rychtal, Kreis [Powiat] Kepno, Wojewodschaft Wielkopolskie.

Gr��e aus Hilden,
G�nther B�hm

Genau so ist es. Bei den Abstimmungen nach dem WWI ging 1/3 des
östlichen Kreises Namslau an Polen.

Gruß Bernd