Neuvorstellung, Forschung Prentzel/Lauban u. a. Orte

Hallo guten Abend an alle Listenmitglieder,
ich hei�e Gisela Ruths und habe mich grade eben hier angemeldet. Ich bin 58 Jahre alt, von Beruf Gartenbau-Ingenieurin, arbeite aber nicht mehr in diesem Bereich.
Meine Vorfahren erforsche ich seit einigen Jahren. Durch eigene Forschungen, Vorarbeiten von inzwischen verstorbenen Familienmitgliedern und einfach auch durch Gl�ck habe ich einige Linien bis zur Kirchenbuchgrenze, d.h. also z.T. bis ins 16. Jhdt. und fr�her, erforscht. Da ich auch immer Geschwister, s�mtliche Ehefrauen und -m�nner (soweit habhaft) mit aufnehme, nat�rlich auch Paten, beruhigt mich dieser Status nicht im geringsten. Dazu kommen nat�rlich die Linien, bei denen ich noch im 19. Jhdt. h�nge.

Als "Gl�ck" bezeichne ich die Tatsache, da� ein ganz gro�er Teil meiner Vorfahren Pfarrer, Theologen, Beamte jeglicher Couleur, Schriftsteller, Revoluzzer, Gro�-Kaufleute etc. waren oder dem niederen Adel angeh�ren. Das hei�t viele sind gut zu ergooglen, einige finden sich in Wikipedia oder in google-B�chern, ganz zu schweigen von Pfarrerb�chern, Leichenpredigten etc.. Das ist nat�rlich kein Ersatz f�r die Original-Quellen, aber es erleichtert das Auffinden von Personen und zugeh�rigen Orten und damit der relevanten Archive ungemein.

Geografisch erstreckte sich das Gebiet von Norditalien (Bormio) bis Pommern (BW, Rhld-Pf., Hessen, Th�r., Sachsen, Brandenb. NRW) vor kurzem sind noch Ostfriesland und M�hren dazu gekommen (Absolutes Neuland)
Und eben Niederschlesien.

W�hrend dieser letzten "Forschungsjahre" hatte ich viele gute und hilfreiche Kontakte zu Mitforschern �ber Mailinglisten, Foren und z.T. auch pers�nlich.
Wenn es mir irgendwie m�glich ist, helfe ich selber auch sehr gerne.

Derzeit besch�ftige ich mich mit der Kaufmannsfamilie PRENTZEL, deren Wurzeln Anfang des 18. Jhdts. in LAUBAN liegen.
Kernpunkt ist derzeit
PRENTZEL, Johann Christoph
*08.03.1718 LAUBAN +06.02.1794 Bautzen
Kauf- und Handelsherr sowie K�mmerer in Bautzen.
Seine Leichenpredigt liegt mir vor. Seine 4 Ehefrauen (Benada, Besser, Hauschild, Ferber) stammen, soweit bekannt, nicht aus Niederschlesien.

Seine Eltern waren:
PRENTZEL, Christoph +14.02.1729 (LAUBAN)
Handelsmann, Ober�ltester der Leineweber in Lauban
oo (seine 3. Ehe)
R�DINGER, Anna Dorothea +23.09. 1743 (LAUBAN)
Sie heiratete in 2. Ehe den Laubaner Rechtsconsulenten und Oberamts-Advokaten Gottfried KRUG, starb also auch mit diesem FN.

Dies sind in K�rze meine Ankn�pfungspunkte. Wenn ich es richtig verstanden habe, sind die KBs aus dieser Zeit vernichtet oder verschollen.
Mir sind Geschwister und Nachfahren (nicht vollst�ndig) bekannt. Ich gebe soweit ich kann, gerne Auskunft.

Ich hoffe auf eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit und w�nsche noch einen sch�nen Abend.
Freundliche Gr��e an alle Mitforscher
Gisela (Ruths)

Hallo Frau Ruths,

ich habe ein paar Besser in meinem Stammbaum, die urspr�nglich aus Neuhammer (Jagodzin) / Kreis G�rlitz stammen. Vielleicht gibt es da doch ein paar Ansatzpunkte.

Viele Gr��e
Sandra Skor

-----Urspr�ngliche Nachricht-----

Hallo Gisela (Ruths)
und Willkommen in der NSL.

Wenn ich es richtig verstanden habe, sind die KBs aus dieser Zeit

vernichtet oder verschollen.<

Was Dokumente aus Lauban betrifft, so ist unter diesem Link
http://www.christoph-www.de/kbsilesia2.html
(bis Lauban scrollen) nachlesbar, was noch existiert.
Weiterhin gibt es noch diese Website:
http://www.heimatarchiv-lauban.de/genealogie-und-quellenkunde/

viel Erfolg w�nscht
Eberhard

Dauersuche:
RUPPRECHT, geb. Vogt, Johanne Christiane Henriette aus Strehlen;
MIE�LER aus Kieslingswalde Kreis G�rlitz
SCHWARZBACH aus Alt-Seidenberg und Ober-Linde;
STARKE, Carl Friedrich August (Kreis Lauban)
zuletzt Fleischer in G�rlitz