Nachnamen bei unehelichen Kinder

Hallo Jens,
es war früher üblich, dass das Kind den Namen des Vaters bekam. Nur wenn er unbekannt war oder nicht genannt wurde, erhielt das Kind den Familiennamen der Mutter. Das änderte sich wohl erst mit der Einführung der Standesämter. Seitdem gibt es ja auch eine feste Schreibweise der Nachnamen.
Gruß Peter