Learn to quote (was: Migration - East Prussia to West Prussia 1840-1850's)

This thread about the subject "Migration - East Prussia to West Prussia 1840-1850's" is a very good example that some people do not care about how they are using email.

Full quoting makes it very hard to read through the messages and it wastes a lot of hard disk spaces. Remember, that all this messages are stored in a mail archive. And I would guess, that only 10 % of the content of a message is new, the rest is full quoting. Maybe you should remember the time before using email. When you got a phone call, you did not repeat all the words the other was telling you. When you received a letter, you did not copy it and put it together with your answer in the envelope. Or did you do that?

Perhaps this is something to think about what you can do better next year.

Uwe

Falls Sie sich auf meinen Email-Austausch mit Laura in den USA beziehen
sollten, so scheinen Sie nichts verstanden zu haben. In diesen Mitteilungen
wurde von keiner Seite l�nglich zitiert, sondern es ging hier um die
Beantwortung von Fragen zu Begriffen und historischen Umst�nden, die die
Fragestellerin nicht recht einordnen konnte.

Vielleicht k�mmern Sie sich in Zukunft lieber um Ihr Forschungsgebiet Stolp
und unterlassen, mit Verlaub, unqualifizierte Bemerkungen zu Dingen, die
anderer Leute Regionen betreffen!

Rolf-Peter

Uwe Kerntopf schrieb:

... Full quoting makes it very hard to read through the messages and it wastes a lot of hard disk spaces. Remember, that all this messages are stored in a mail archive. And I would guess, that only 10 % of the content of a message is new, the rest is full quoting. ...

dazu schrieb Hans-Peter Perrey:

... Vielleicht k�mmern Sie sich in Zukunft lieber um Ihr Forschungsgebiet Stolp
und unterlassen, mit Verlaub, unqualifizierte Bemerkungen zu Dingen, die
anderer Leute Regionen betreffen!
...

Lieber Hans-Peter Perrey,

Tasachen haben die dumme Angewohnheit, nicht nur wahr, sondern gelegentlich auch unangenehm zu sein. Sowohl Ihre Ausgangsnachricht an Laura als auch die Antwort an Uwe Kerntopf enth�lt v�llig unsinniger Weise das, was man gemeinhinhin als "Vollquoting" bezeichnet.

For a better understandig empfehle ich, gelegentlich einmal einen Blick auf

zu werfen - also available in English

http://www.netmeister.org/news/learn2quote.html

und die dort angesprochen Dinge zu beherzigen. Das macht sich danach dann auch deutlich besser, als diejenigen, die wissen was und wie sie schreiben, mit Attributen zu belegen, die an L�cherlichkeit schwerlich zu �berbieten sind.