Korfmacher, Langenberg

Hallo,

ich suche weitere Informationen zur Familie Korfmacher aus Langenberg.

Mir liegt ein Zeitungsbericht aus 2002 - Die Glocke von Ewald Herbort vor, der über den Schneider Meister Korfmacher schreibt.
"Der Name Korfmacher ist laut Ahnenforschung bereits seit dem Jahr 1600 in Langenberg bekannt."

Herr Ewald Herbort hat auch eine Buch geschrieben "Freuher bi us in Lambog" (Früher bei uns in Langenberg), für das ich mich interessieren würde.

Hier meine aktuelle Ahnenliste der Familie Korfmacher

   Ahnenliste Konrad Korfmacher

1. Korfmacher, Konrad, Schneidermeister, * Wiedenbrück 24.06.1913, +
   Sönnern 27.10.1983
   oo Sönnern 01.05.1959 Maria Schneider
   Quellen: Stammbuch Korfmacher 1958

   1. Ahnenreihe

3. Korfmacher, Katharina, * Langenberg 03.08.1888, + Rietberg 23.12.1954
   oo N. Spork
   Quellen: Heinz Spork
   Maria Helene Korfmacher

   2. Ahnenreihe

6. Korfmacher, Konrad, Schneider, * Langenberg 1852, ~ 20.09.1852
   oo I. ... Sprick
   oo II. ... Aulbur
   oo III. ... Maus
   Quellen: Heinz Spork
   Ewald Herbort - Zeitungsbericht "Die Glocke 2002"
   https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:NV3J-SMG
7. Maus, ...
   oo Konrad Korfmacher
   Quellen: Ewald Herbort - Zeitungsbericht "Die Glocke 2002"

   3. Ahnenreihe

12. Korfmacher, Caspar Otto, * 1802, + 1871
   oo I. Langenberg 24.09.1839 Katharina Ensemeyer
   oo II. Anna-Maria Künne
   Quellen: Ewald Herbort - Zeitungsbericht "Die Glocke 2002"
   https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:JHHV-CJG
13. Künne, Anna-Maria, * 1815
   oo Caspar Korfmacher
   Quellen: Ewald Herbort - Zeitungsbericht "Die Glocke 2002"

Gruß und Dank

Marcus Wegener

Hallo Herr Korfmacher

   Unterlagen zu Einwohnern in Langenberg bis 1905 k�nnten Sie eventuell
   noch beim Standesamt Langenberg finden, zumindest dsa A-Z Register.
   Mir wurde bei meiner eigenen Recherche f�r Familienname Diekneite
   mitgeteilt, das im Kreisarchiv in Rheda Wiedenbr�ck im Haus des Bauern,
   wenn etwas zu finden sei ab 1904. Vielleicht versuchen Sie es auch dort
   mal.
   Langenberg geh�rte fr�her zum Amt Reckenberg.
   Die dortige Ansprechperson ist
   Annette Roesler
   Stadtarchiv Rheda-Wiedenbr�ck
   Rathausplatz 13
   33378 Rheda-Wiedenbr�ck
   Tel.: 05242 963-274
   Fax: 05242 963-499
   [1]mailto:annette.roesler@gt-net.de

   Der Name Aulbur kommt auch im benachbarten Mastholte im fr�her
   selbst�ndigen Moese vor, ebenso wie der Name Herbort auch. Alle
   Ortsteile von der heutigen Stadt Rietberg sowie alle Bewohner der Stadt
   Rietberg finden Sie im dortigen Stadtarchiv. Nachfolgend die
   Kontaktdaten aus Rietberg.

   Thorsten Austermann
   Stadt Rietberg
   R�genstr. 1, 33397 Rietberg
   Stadtarchiv und Museum Wilfried Koch
   Tel.: 05244-986-376
   Fax: 05244-986-17376
   Mail: [2]Thorsten.Austermann@Stadt-Rietberg.de

   Alles vor 1874 findet man je nach Religionszugeh�rigkeit entweder in
   Bielefeld oder in Paderborn.
   F�r die katholischen Vorfahren im
   Erzbistumsarchiv im Konrad-Martin-Haus
   Domplatz 15
   33098 Paderborn
   Tel.: 05251 / 125 - 1252 (Lesesaal)
   E-Mail: archiv@erzbistum-paderborn.de

   F�r die evangelischen im
   Evangelische Kirche von Westfalen
   Das Landeskirchenamt
   Altst�dter Kirchplatz 5
   33602 Bielefeld
   Besuchsadresse: Bethelplatz 2, 33617 Bielefeld
   Telefon 0521 594-159
   Telefax 0521 594-7159
   E-Mail: [3]Johann.Melzer@lka.ekvw.de
   Internet: [4]www.archiv-ekvw.de
   �ffnungszeiten:
   Mo.-Do.: 9,00-12,30 und 13,30-16,00

   Guten Quellen sind meistens auch die ortans�ssigen Heimatvereine, die
   ja auch vor allem viele Familiengeschichten, Bilder oder sogar B�cher
   aus dem Ort gesammelt oder selbst geschrieben haben.
   Ich hoffe Ihnen damit ein wenig weiterhelfen zu k�nnen.

   Gruss aus Lipperode
   Sonja Brand

Hallo Sonja,

Aulbur sind in Mastholte / Möse in der Erstaufnahme
(Quelle:Flaskamp/Schwertner) nicht als Hofstelle verzeichnet.

Gruß
Guido (Hanebrink)