Kirchspielzugehörigkeit von Zdroino

Hallo zusammen,

meine liebe Not habe ich mit der der Landgemeinde Zdroino im Kreis Preussisch Stargard: Ich suche das zuständige evangelische Kirchspiel für die Zeit um 1765. Im Gemeindelexikon für das Königreich Preussen finde ich Groß Schliewitz/Krs. Tuchel, allerdings sagt mir das Pfarrerverzeichnis, dass dort das Kirchspiel gegen 1887 gegründet worden sein muss.
Wo sind wohl Menschen evangelischen Glaubens um 1765 getraut worden?

Viele Grüssen und ein schönes Wochenende
Jürgen

Hallo Jürgen,

http://www.westpreussen.de/index.php?kirchenbuecher/kbtuchel.htm

sagt zu Groß Schliewitz:

Die evangelische Kirchengemeinde Groß Schliewitz wurde 1888
gegründet. Die seit 1888 lückenlos vorhanden gewesenen Kirchenbücher
wurden offenbar im Verlaufe des zweiten Weltkrieges vernichtet. Vor
1888 waren die zu Groß Schliewitz eingepfarrten Orte zu Osche, Kreis
Schwetz (Südosten), zu Tuchel (Südwesten), zu Mockrau, Kreis Konitz
(Westen), zu Bordzichow, Kreis Preußisch Stargard (Norden) und zu
Skurz, Kreis Preußisch Stargard (Nordosten) eingepfarrt.

Weiterhin sagt

http://www.westpreussen.de/index.php?kirchenbuecher/kbprstargard.htm

zu dem zuvor mithin zuständigen Skurz:

Die Gemeinde wurde 1855 aus Ortschaften der Kirchspiele Bordzichow,
Mewe, Neuenburg und Preußisch Stargard gebildet,

sowie zu dem wiederum davor zuständigen Bordzichow:

Die Gemeinde wurde 1833 aus Ortschaften der Kirchspiele Neu
Paleschken und Preußisch Stargard gebildet.

Heranzuziehen sind deshalb einerseits die Kirchenbücher von Preußisch
Stargard und auf jeden Fall auch die katholischen (!) Kirchenbücher
von Groß Schliewitz.

Zu den überlieferten Kirchenbüchern und Laufzeiten siehe jeweils a.
a. O.

Schöne Grüße aus Bremen

Hans-Jürgen Wolf
Hinweise zur Familienforschung in Westpreußen
http://www.westpreussen.de