Ising aus Oberderschlag

Hallo Ising-Forscher

Kann jemand bestätigen, dass die folgenden, mit Siegerländern vor den
Traualtar getretenen Kinder des Rechtskandidaten bzw. juris candidatus
Johann Dietrich Ising in «Obernderschlag», Enkelkinder des Eckenhagener
Schöffen Johann Moritz Ising zu Oberderschlag sind? Johann Dietrichs o.a.
genannter Beruf wird im Siegener Copulationsbuch bei beiden Eheschliessungen
seiner Kinder angegeben.

1. Elisabeth Ising, ab 1711 Ehefrau des Johann Henrich Münker und somit
Schwägerin der Magdalena Münker, Ehefrau des kaiserlichen Notars Christoph
Ising, Sohn des vorerwähnten Schöffen Johann Moritz Ising.
2. Kaufhändler Johann Moritz Ising zu Oberderschlag, ab 1699 – ca. 1714
Ehemann der Anna Margarethe Achenbach (die Patin der am 31.12.1704 in die
Ehe Ising-Achenbach geborene Tochter Maria Elisabeth war wahrscheinlich
seine vorerwähnte Schwester, spätere Ehefrau Münker).

Bei der Heirat des Johann Moritz im Jahr 1699 lebt sein Vater Johann
Dietrich noch, bei der Hochzeit der Tochter Elisabeth im Jahr 1711 ist er
verstorben. Johann Dietrich wäre demnach

ein Bruder des kaiserlichen Notars Christoph Ising?

Merci und freundliche Grüsse

Anne (Schulte-Lefebvre)