Hilfe Latein

Hallo liebe Forscherinnen und Forscher,

normalerweise mache ich große Bögen um lateinische Eintragungen, aber jetzt
komme ich nicht vorbei...

Ich habe ein für mich großes, für Menschen mit Lateinkenntnissen ein wohl
eher kleines Problem. Inhaltlich habe ich die Einträge verstanden nur ich
scheitere

an zwei Formulierungen. Da helfen auch Online-Wörterbücher etc. nicht
wirklich weiter.

Es geht um die Formulierungen „fratri suo“ sowie „frater suus“.

Folgende Einträge im selben Buch:

1.

Primo wolframo dapifero […]. Item Heinrico fratri suo tantum eodem tempore.

2.

Primo wolframo dapifer miles […]. Item Heinrico dapifer et Hermannus frater
suus [..].

Heißt dies beides mal „sein Bruder“ oder im 2. Eintag „ihr Bruder“?

Da ich von Latein wirklich keine Ahnung habe bin ich für Hilfe sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver „Olli“ (Beyer)

Hallo Olli,

   bin zwar in Latein auch nicht mehr so fit.
   Aber meiner Meinung nach ist es im ersten Beispiel ein Dativ, das sich
   nur auf Heinrich bezieht
   "Ebenso dem Heinrich, seinem Bruder ........" Es wird also Bezug
   genommen auf den vorherigen Wolfgang

   Im zweiten Beispiel steht der Heinrich immer noch im Dativ "ebenso dem
   Heinrich", falls das o nicht ein verungluecktes Abkuerzungszeichen fuer
   "us" ist.
   Der Herman steht aber im Nominativ, und das suus auch, also bezieht es
   sich nur auf den Hermann
   "Ebenso dem Heinrich Depifer und Hermann sein Bruder"
   Vielleicht etwas verwirrend, aber aus dem Zusammenhang gerissene
   Bruchstuecke sind gerade bei Lateinischen Saetzen eben nicht gerade
   hilfreich

   Gibt aber bestimmt hier noch jemanden der das besser erklaeren kann

             Singular Plural
   Nominativ suus sui
    Genitiv sui suorum
     Dativ suo suis
   Akkusativ suum suos
    Vokativ suus sui
    Ablativ suo suis

   Gruss
   Ortwin

   Folgende Eintraege im selben Buch:
   1.
   Primo wolframo dapifero [...]. Item Heinrico fratri suo tantum eodem
   tempore.
   2.
   Primo wolframo dapifer miles [...]. Item Heinrico dapifer et Hermannus
   frater
   suus [..].
   Heisst dies beides mal "sein Bruder" oder im 2. Eintag "ihr Bruder"?
   Da ich von Latein wirklich keine Ahnung habe bin ich fuer Hilfe sehr
   dankbar.
   Mit freundlichen Gruessen
   Oliver "Olli" (Beyer)

Servus Olli !

http://mymemory.translated.net/de/Latin/German/fratri

Fratelli ist Bruder

Das zweite und sein Bruder

http://de.wikipedia.org/wiki/Müschede_(Adelsgeschlecht)

Erenbertus de Musche et Conradus frater suus (Erenbert de Musche und sein
Bruder Conrad) als Zeugen in einer

Grüsse Stefan Pusinelli

Hallo,

vielen Dank für Eure Hilfe. Ich wollte nicht den Eindruck erwecken, daß ich
zu faul bin, Online-Wörterbücher etc. zu gebrauchen. Mir ging es nur darum,
ob es möglich sein kann, daß sich "sein Bruder" evtl. auch um "ihr Bruder",
also auf den Satz vorher beziehend handeln kann.

Dies scheint ja nicht der Fall zu sein, und hilft mir damit sehr weiter.

Nun hab ich aber noch eine Überschrift für Latein-Cracks (ich beneide Euch
echt dafür!). Es gibt schon einige "Übersetzungen" der Eintragung, aber ich
traue auf dem Gebiet, mit dem ich mich beschäftige keiner Quelle mehr
vorbehaltlos. Es handelt sich um die Überschrift meiner ersten Anfrage.

Purchute pro custodia Castri Schellenberch. sed de earum veitate melius
inquiratur

Bei Purchute scheitern meine Online-Suchen. Evlt. aus englisch purchase von
"beschaffen". Würde auch zum Inhalt passen: Abgaben für die Burg
Schellenberg. Darin werden Abgaben beschrieben. Haller, Weizen, Rauchkorn
etc.

Aber eine konkrete Lateinüberstzung habe ich nicht gefunden.
Das MHWB spuckt auch nichts aus...

Hat jemand eine gute Adresse in der "Küchenlatein" behandelt wird?

Ich freue mich auf Eure Antworten
Mit lieben Grüßen
Olli (Beyer)

Hallo,
   koennte vielleicht das deutsche Wort Burghut gemeint sein? Burg wurde
   oft purc geschrieben. Was heisst veitate?
   Mit freundlichen Gruessen
   Heike Neumair