Hensler in Unterbichtlingen; Namensverwechslung im Kirchenbuch Meßkirch

Liebe Listenteilnehmer,
ich vermute daß derPfarrer im KB Meßkirch, Kreis Sigmaringen, meinem Vorfahren Josef Hensler * 8.2.1712 in Meßkirch einen falschen Vater, "Tomas", zugeordnet hat. Die Mutter heißt Elisabetha Reiner (Römer). Paten Bartholomäus Bösch, Maria Anna Amann
Aus folgenden Gründen.
1.) Es gibt noch einen Johann Hensler aus Unterbichtlingen, der hat 1709 in Meßkirch die Elisabetha Römer aus Schnerkingen geheiratet.
2.) Eine Hierat des Tomas mit einer Elisabetha Reiner (Römer) finde ich nicht im KB. Meßkirch, auch nicht in angrenzenden Pfarreien.
3.) Im Dez. 1710 wird das erste Kind des Johann Hensler und der Elisabetha Reiner (Römer) getauft. Das nächste Kind im Mai 1714, und weitere Kinder im Abstand von ca 2 Jahren (insgesamt 8 Geschwister). Es besteht eine Lücke zwischen 1710 und 1714, in die der Josef * 1712 passen würde.
.4.) Die Paten sind fast immer die gleichen, wie bei der Geburt des obigen Josef * 8.2.1712.
5.) wäre die Mutter Elisabetha Römer fremdgegangen, so hätte das der Pfarrer sicherlich gekennzeichnet, oder sie wäre sogar wegen Ehebruchs aus dem Ort verjagt worden.
6.) es kommen auch immer wieder Verwechslungen von Geburtsorten im KB vor, wie vermutlich auch bei der * 1712

Es gibt natürlich noch Unwägbarkeiten, weil der Name der Elisabetha Römer nicht immer gleich geschrieben wurde (Remer, Reiner, Rener).

Hat jemand von euch vielleicht den selben Vorfahren ?
Was meint ihr zu dem Fall ?
Herzliche Grüße
Gisela (König)

Hallo Gisela,

bei den Frauen hatte ich das ja mal öfters. Da wurde die zweite Ehefrau schonmal beim zweiten und dritten Kind mit dem Vornamen der ersten Frau betitelt. Ein fröhliches durcheinander. Will gar nicht wissen, wer es dem Pfarrer falsch gesagt hat - die Frau selbst blieb ja im Wochenbett. Nur der Vater und die Taufpaten machten sich auf den Weg.

Hier ist es ja so, dass der Johannes Hensler am 24 Nov 1709 (Aufgebot 16. NOV) als Witwer die Elisabeth Reiner, ledig heiratet. https://ibb.co/px3JJtB
Hat Henslers erste Ehe vielleicht nicht lange bestanden und irgendein Schwiegervater/Vorgänger hieß Thomas? Das würde es ganz schnell erklären.
Wie hießen denn die Taufpaten der Kinder aus erster Ehe? Auch identisch?

Da die Taufpaten bei dieser Verbindung identisch sind, würde ich nicht zögern hier weiterzumachen. Eventuell noch mit anderen Dokumenten absichern, dass es tatsächlich keinen zweiten Hensler im Ort gab.
Wo ist der Witwer Johann Hensler geboren - erste Ehe?

Viele Grüße
Silvia