HANDELSKAMMER HAMBURG: Der Fotograf ist da! Ostpreußen vor 100 Jahren

16.01.2007 10:04 - Intiativenzeitung Hamburg

    Leben in Ostpreu�en vor 100 Jahren

Bilddokumente der Fotografen des ehemaligen Provinzialdenkmalamtes K�nigsberg in der Handelskammer Hamburg
<http://www.initiativenzeitung.org/index.php?eID=tx_cms_showpic&file=uploads%2Fpics%2Fhandelskammer-ostpreussen.jpg&width=500m&height=500&bodyTag=<body%20bgColor%3D"%23ffffff">&wrap=<a%20href%3D"javascript%3Aclose()%3B">%20|%20<%2Fa>&md5=56f3e99f8d12f08c7aaed86bdf8aa486>

Ab 1893 schw�rmten die Fotografen des Provinzialdenkmalamtes K�nigsberg in St�dte und D�rfer aus, um die Bau- und Kunstdenkm�ler Ostpreu�ens wissenschaftlich zu dokumentieren. Dabei wurden viele Menschen Teil der Bilder -- zuf�llig, selbst gewollt oder vom Fotografen ermuntert, der das Lokalkolorit einfangen oder die Gr��enverh�ltnisse der fotografierten Objekte verdeutlichen wollte.

So entstanden einmalige Zeugnisse der Geschichte, des sozialen Wandels und des allt�glichen (Zusammen-)Lebens von Russen, Polen, Litauern und Deutschen in dieser Vielv�lkerregion um die Wende zum 20. Jahrhundert. In der Reihe "Kunst in der Handelskammer" werden in Zusammenarbeit mit der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, der Polnischen Akademie der Wissenschaften sowie dem Deutschen Kulturforum �stliches Europa vom 24. Januar bis 30. M�rz 50 dieser Bilddokumente gezeigt. Pr�ses Dr. Karl-Joachim Dreyer, Dr. Klaus Asche, Vorstandsmitglied der ZEIT-Stiftung, Dr. Mallgorzata Omilanowska von der Polnischen Akademie der Wissenschaften und der Autor Arno Surminski er�ffnen die Ausstellung "Der Fotograf ist da! Ostpreu�en vor 100 Jahren" am 23. Januar um 18 Uhr in der Handelskammer.

www.zeit-stiftung.de <http://www.zeit-stiftung.de>