Grausamer Fund in Leutmannsdorf - Fortsetzung

Hallo,
das war ja eine richtige mysteriöse Tragödie, hier die Sterbeurkunde
des Ehemannes:

10. August 1878 Nr. 84
Laut Benachrichtigung des hiesigen Amtsvorstandes vom 10. d.M. ist am
fünften dieses Monats Vormittags gegen fünf Uhr die Leiche des
Stellenbesitzers Gottfried POLTE in seiner Behausung zu
Klein-Leutmannsdorf gehängt aufgefunden worden. Nach den angestellten
Ermittlungen heißt derselbe eigentlich Förster und ist von der
unverehelichten Susanne Marie FÖRSTER in Cammerau am 29. November
1824 geboren, evangelisch, wohnhaft in Klein-Leutmannsdorf,
verheiratet gewesen mit Johanne Juliane geb. STEINER.
Der Standesbeamte Grattenauer

Viele Grüße aus 34266 Niestetal
Monika (Nicolaus)
monika@w-nicolaus.de
http://www.monika-nicolaus.de

Suche ALLES zu Leutmannsdorf Kr. Schweidnitz für ein Ortsfamilienbuch
und persönlich:
Leutmannsdorf Kr. Schweidnitz/NSL:
HEIMANN NEUMANN SCHUBERT STENZEL ZEISBRICH
Ottmachau, Ellguth, Sarlowitz, Friedrichseck Kr. Grottkau/OSL:
MATTNER SAUER WENIGER SEI(Y)DEL FRANKE BIENERT
Obergostitz Kr. Freiwaldau/Sudeten: MATTNER
und viele Namen am Niederrhein