Gefängnisaufenthalte

Hallo, Mitforscher,
ich hatte einen Ururgroßvater, der mal in Münster im Gefängnis saß.
Gibt es ein Archiv, wo man es herausfinden kann, warum er eingesessen hat.

Schönen Feiertag
Richard Meyer

Hallo!

ich hatte einen Ururgro�vater, der mal in M�nster im Gef�ngnis sa�.
Gibt es ein Archiv, wo man es herausfinden kann, warum er eingesessen hat.

Leider habe ich keine Ahnung, aber der Gro�vater eines Gerichtsvollzieherkollegen sa� im Gef�ngnis, weil er den Gerichtsvollzieher mit der Kohlenschaufel verdroschen hat.

Stellt sich nur die Frage: Wer ist das schwarze Schaf der Familie? :wink:

Das Fleisch in der Ahnenforschungssuppe sind halt doch nicht nur die nackten Zahlen.

Liebe Gr��e
Michael (Scheidt)

Hallo in die Rude,

also mein Urgroßvater saß auch mal eine Nacht im Dritten Reich ein. Diese
Information bzw. das dazugehörigen "Gefängnissprotokoll" habe ich aus dem
Landesarchiv Münster.

Grüße

Hallo Herr Meyer und wenn Sie im Staatsarchiv in Münster sind sollten Sie
auch gleich die Gogerichtsakten und Brüchtegerichte nachschauen denn
manchmal finden sich auch dort Vorfahren die nirgends sonst auftauchen, bis
1600 Hundert zurück. Mit freundl. Gruß Elke Krömeke