Frage zu einer Berufsangabe

Hallo Renate
   Ich glaube das Du mit Deiner Vermutung recht hast.
   Mein Vorfahre, Wilhelm Backhaus, wurde in allen mir bisher bekannten
   Unterlagen als Post Conducteur angegeben.
   Heute hatte ich die Gelegenheit 3 weiter Unterlagen einzusehen. Es
   handelte sich um die Trauungeintraege von 3 seiner Kinder.
   In dem Traueintrag von 1863 wird er als Conducteur betitelt.
   In dem Eintrag von 1868 als Postbeamter. Fuer mich scheint somit
   deutlich zu sein das ein Post Conducteur ein Postbeamter war.
   In dem dritte Eintrag von 1871 war keine Berufsbezeichnung vermerkt,
   ich glaube zu diesem Zeitpunkt war er bereits Pensionaer.
   Schoene Gruesse
   Udo

Hallo Renate, hallo Udo,

die Bezeichnung ist aus meiner Sicht nicht eindeutig:

Die Post betrieb früher eigene Bahnpostzüge, die sich aus den Postkutschen entwickelt hatten. (Vgl. <https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnpost_(Deutschland)>) Dem Text ist auch zu entnehmen, dass die Postbeamten, die die Post in den Zügen bearbeiteten, als „Postconducteure“ bezeichnet wurden.

Gleichzeitig ist ein „Kondukteur“ oder in früherer Schreibweise Conducteur ein Schaffner oder Zugbegleiter. (Vgl. <https://www.dwds.de/wb/Kondukteur> sowie <https://de.wikipedia.org/wiki/Kondukteur>).

Auf die Fundstelle zum Schaffner in schweizerischen Postbussen hatte ich bereits hingewiesen: <https://raetischesmuseum.gr.ch/de/sammlung/objektdesmonats/Seiten/juni_19_postkondukteur-uniform.aspx>.

Viele Verkehrsmittel dienten sowohl dem Transport von Post als auch von Fahrgästen, der Begriff Kondukteur war hier nicht trennscharf. Für eine genaue Einschätzung wäre also der zeitliche Kontext und der genaue Einsatz der Person zu betrachten.

Beste Grüße

Dirk (Musfeldt)

Mitglied im CompGen und dem NLF

Hallo in der Runde,

am 22. Oktober 1843 konnte die erste Zugfahrt im Königreich vom provisorischen Endpunkt am Steintor in Hannover nach Lehrte aufbrechen. 1866 wurde das Königreich Hannover preußisch und die Eisenbahnverwaltung in Hannover wurde zu einer preußischen Eisenbahndirektion Hannover

Zu dieser Zeit war ein Conducteurbei Post= und Landkutschen, der Schaffner und Schirrmeister. dieser Ansatz könnte dann weiter verfolgt werden

Mit freundlichen Grüßen

Bodi Stratmann