Forscherdatenbank

Hallo liebe Listenteilnehmer,

auf mehrfachen Wunsch meiner Besucher erweitere ich meine Webseite um eine
Forscherdatenbank. Hier k�nnen Sie in Zukunft Kontakte zu anderen Forschern
kn�pfen. Eintragen k�nnen Sie Ihre Forschungsgebiete in den Bereichen
Familiennamen und Orte. Starten wird die Datenbank am 01.02.2002, Sie k�nnen sich aber
bereits jetzt schon eintragen.

http://www.andreas-karstens.de

Gru� aus Bremen

Andreas Karstens

auf mehrfachen Wunsch meiner Besucher erweitere ich meine Webseite um eine
Forscherdatenbank. Hier k�nnen Sie in Zukunft Kontakte zu anderen Forschern
kn�pfen.

Ist das nicht etwas �hnliches, was FOKO, die Aktion Forscherkontakte der DAGV
http://foko.genealogy.net schon seit Jahren sehr erfolgreich macht? Dort
haben wir vor kurzem den 1.000.000sten Datensatz (das entspricht etwa 10-20
Millionen Vorfahren) verzeichnen k�nnen.

Gru�
Jesper

-> Jesper Zedlitz
Mail vom 09.01.2002 14:24

Hallo Jesper,

gerade war ich auf Deiner Homepage und gleich darauf im Index. Dann habe ich
gejubelt, ja - und danach war ich doch zu Tode betrübt. Nicht Deine Schuld.

Ich suche nach einer Familie JANZ/JANTZ und Du hast viele Namensträger JANZ
in Deinem Index. Es geht mir um die Famlie meines unehelichen Sohnes. Seine
Großmutter - eben mütterlicherseits - ist

Klara Anna IGNALKA, geb. JANTZ
* Probstdeuben 1911
get. ev-ref. (???)
+ Rottach-Egern 1981
(in der Traueranzeige kommen die Namen IGNALKA, TREUTWEIN, BÖSE, MAIER,
WEISS vor)

Die Eltern von Klara Anna JANTZ sollen sein:
Friedrich Peter JANTZ und
Anna Ida SIMON

Mehr weiß ich nicht und bisher lief ich bei meinen Forschungen, mit
Genehmigung meines Sohnes Kristofer natürlich (!), immer wieder auf
Grundeis. Vielleicht wegen der ev-ref.-Taufe, falls es so war? Kannst Du mir
helfen?

Zu gern würde ich ihn mit seinen Urgroßeltern überraschen, insbesondere weil
er anfängt sich mit seinen 24 Jahren für die Familiengeschichte zu
interessieren.

Und noch etwas: Kannst Du mir die Lebensdaten von Herzog Georg II von BRIEG
und Gattin Barbara von BRANDENBURG mit Residenz in BRIEG geben. Beide waren
Paten am 04.12.1553 in Brieg bei meiner Barbara JAUCH, To. von Samuel JAUCH
(auch Jauchius oder Gauchius oder sogar Jubiläus), Hofprediger bei o.g.
Herzog Georg II., dieser später als Kryptokalvinist in Freiberg aller Ämter
enthoben, und Samuels Gattin Anna, geb. WERNER. Wie kann ich herauskriegen,
ob Vater JAUCH in Brieg weitere Kinder hatte???

Du siehst, ich hab da meine Probleme. Kannst Du helfen?

Liebe Grüße - und Dein Internetauftritt ist schön gemacht. Gratulation.

Lennart.