FN NIEDENFUEHR in Raetsch (Kirchspiel Wiesenthal Krs Muensterberg)

ich gehe gerade das Kirchenbuch Wiesenthal Krs Muensterberg durch . Niedenfuehr tauchen dort ab ca 1770 ab.
vielleicht hilfts jemanden :

den 14ten dito [Maerz 1786] Ist bey allhiesiger Kirche Begraben worden der Nepo? NIEDENFUEHR gewesener Inwohner
in Raetsch welcher den 12ten dito an der hietzigen Krankheit gestroben . Alter 59 Jahre 2 Monath

bei bedarf koennte ich die anderen Infos nochmal raussuchen

mfg juergen

Hallo Jürgen,

ich weiß zwar noch nicht wo meine Ahnen mich hinführen werden, aber da der
Name Niedenführ nicht so gängig ist wie andere, wäre ich schon dankbar für
die Informationen die du hast.

Danke

Frank Niedenführ

Hallo Herr Niedenf�hr,

der Name NIEDERF�HR erscheint (auch) in Friedersdorf und mit verschiedener
Schreibweise in W�nschelburg. Schauen Sie doch einmal unter
       >online-ofb.de/wuenschelburg/<.

MfG

G�nter Helm

Danke für den Hinweis

Mit freundlichen Grüßen

Frank Niedenführ

[mailto:niederschlesien-l-bounces@genealogy.net] Im Auftrag von Günter Helm

Guten Abend,
in der Verwandtschaft bin ich auf eine alte NIEDENF�HR Ahnenliste gesto�en, die mit Christoph Niedenf�hr (Bauer in Jordansm�hl, + 25.03.1700, errechnete Geburtsdatum 1647) beginnt.
Melchior Niedenf�hr - Caspar Niedenf�hr - Gottlieb Niedenf�hr - Johann Gotlieb Niedenf�hr folgen, alle in Jordansm�hl geboren, ab Caspar in Kanigen gestorben.
Karl Gottlieb Niedenf�hr (* 1813 in Kanigen, + 1874 in Ernsdorf)
Gustav Oskar Adolph Niedenf�hr (* 1846 in Kanigen, + 1916 in Altkloster, Kreis Bomst)
Oskar Niedenf�hr hatte 9 Kinder: Oskar, Ewald, Georg, Max, Fritz, Paul, Willi, Minna, Louise.
Die Gegend s�dlich von Breslau scheint ein Niedenf�hr-Nest zu sein.
Vielleicht findet jemand Anschluss an diese Namen. Die erw�hnte Liste enth�lt auch einige genauere Daten.
Viele Gr��e aus dem Ruhrgebiet,
Uwe (K�ster).