Familiennamenartikel in GenWiki

Hallo zusammen,

ich bin sehr erfreut, dass in letzter ZEit so viele Familiennamensartikel in GenWiki eingestellt werden. Aber manchmal habe ich den Eindruck, dass zu wenig deutlich wird, dass hier eine spezielle Sicht, nämlich die schlesische, zum Ausdruck kommt.

Konkretes Beispiel:
http://wiki-de.genealogy.net/wiki/Pietsch_(Familienname)

Ic denke, man kann guten Gewissens sagen, dass Pi(e)(t)z, Pi(e)tsch usw, wie sie bspw. in Raeren (heute deutschsprachiges Belgien) vorkommen, gleichen Ursprungs sind.
http://wiki-de.genealogy.net/wiki/Raeren%2C_St.Nikolaus%28rk%29/Taufverzeichnis_1797-1815/Alphabetisches_Namensverzeichnis

Im Artikel steht aber:

Dieser Name ist eine eindeutschende oder slawisch beeinflusste Ableitung von Peter. Sehr verbreitet im deutsch-slawischen Raum (vgl. »Duden - Familiennamen«). Er ist im 14. Jahrhundert eine beliebte Kurz- oder Koseform von Peter (Petrus).

Ich wüsste jetzt wirklich nicht, wie das mit "meinen" Pitz aus Raeren, die mindestens bis ins 16. Jahrhundert nachweisbar sind, zusammenhängen kann.
Pit (kurz gesprochen oder auch mit gedehntem i) oder Pitter ist im Rheinland ziemlich verbreitet als Koseform von Peter, und Pitz usw. sind sicher patronymisch entstandene Familiennamen dazu.

Ich würde mir also wünschen, dass diese Artikel in ihrer Gestaltung so gehalten werden, dass konkret erkennbar ist und bleibt, was aus "Bahlow, Schlesien" stammt, damit man später auch noch ohne große Handstände und ohne in den Schlesien-Bahlow schauen zu müssen, erweiternde (zeitlich wie räumlich) Informatien einfügen kann, ohne dass im Einzelnen verloren geht, was welcher Literatur entnommen wurde.

Wir können dazu die Fußnotentechnik benutzen und die ist wirklich nicht schwierig anzuwenden.
http://wiki-de.genealogy.net/wiki/Hilfe:Fußnoten

Vielleicht darf ich nochmal auf den ARtikel
http://wiki-de.genealogy.net/wiki/Macco_(Familienname)

hinweisen (wenngleich noch längst nicht "fertig"). Da habe ich versucht herauszuarbeiten, wie unterschiedlich die Ansätze sein können (Namensursprung usw). Aber ohne Einzelnachweise ist ein solcher Artikel im Nachhinein sehr schwer entsprechend dialektisch (sprich alle in der Literatur vorhandenen Interpretationsansätze berücksichtigend) auszuweiten.

Lieber Hanno, ich weiß nicht, ob alle Schlesien-Freunde hier auf der Liste mitlesen oder auf die Diskussionsseiten der Artikel schauen, wenn man dort eine Notiz dieser Art hinterlässt. Da die Aktion Schlesische Familiennamen nach meiner Kenntnis unter Deiner Federführung läuft, meine Bitte an Dich: sensibilisiere doch ein klein wenig für diese Problematik. Ggfs. kann ich das Thema am nächsten Wochenende in Vlotho auch kurz im persönlichen Gespräch erläutern. [1]

Hallo Marie-Luise,

ich wei� nicht, ob alle Schlesien-Freunde hier auf der Liste mitlesen oder auf die Diskussionsseiten der Artikel schauen, wenn man dort eine Notiz dieser >>Art hinterl�sst. Da die Aktion Schlesische Familiennamen nach meiner Kenntnis unter Deiner Federf�hrung l�uft, meine Bitte an Dich: sensibilisiere doch ein >>klein wenig f�r diese Problematik. Ggfs. kann ich das Thema am n�chsten Wochenende in Vlotho auch kurz im pers�nlichen Gespr�ch erl�utern. [1]

Verstanden !
Ich werde eine Zusatzzeile in meine Hier-ist-der-Text-nu-aber-los-eMail schreiben und ein Beispiel-Link legen.
Und die Mitarbeiter sollten das auch verstehen (etwa 3/4 Damen ! Erstaunlich ! Will aber jetzt keine Ursachenforschung treiben ... )

Es ist klar, dass die meisten Namen mehrere Urspr�nge haben k�nnen, deshalb sollten wir das fr�h genug ber�cksichtigen.

Bis Samstag
Hanno

Hurzer Hinweis,

der schwierige Knackpunkt bei den neuen Wiki-Mitarbeitern ist die Neuanlage eines Artikels.
Kann man bei der "erfolglosen Suche" => "Vorschlag einer Neuanlage" ein optisches Signal (*blink* *blink* o.�. ) einbauen, das die winzige rote Nachricht etwas mehr herworhebt [ich rekrutiere gerade einen 84-J�hrigen ... der alle fertigen Bahlow-Namenstexte nochmal ... B u c h s t a b e f � r B u c h s t a b e neu eingetippt hat.
Optische Signale (das lehrt uns schon die Evolution...) sind immer gut ...

Hanno